Sally Hansen walks the Runway [Preview]

Sally Hansen macht die Nägel zum Catwalk.

Couture aus der Flasche.

clip_image002

 

 

PARBAL GURUNG und TRACY REESE haben bereits mehrere Jahre in Folge mit dem Beauty-Label Sally Hansen zusammen gearbeitet und ihre Models auch dieses Jahr wieder bei den Herbst/Winter-Schauen in New York mit den Designer-Lacken über den Laufsteg geschickt.

Während Mode‐Guru PRABAL GURUNG bei seinen Mannequins passend zum femininen Military‐Look auf Maniküre in coolem Olivgrün (#833), dunklem Navy (#832) und edlem Metall (#835) setzte, sorgte die New Yorker Designerin TRACY REESE mit einem leuchtenden Rot (#834) und einem intensiven Türkis (#836) für Hollywood-Glamour auf den Nägeln.

Sally Hansen Catwalk‐Debüt feierten die Mulleavy‐Schwestern. Sie arbeiten zum ersten Mal mit der Nagellack-Marke zusammen und zauberten mit einem sinnlichen Nude (#831) den romantischen RODARTE-Style auf die Fingerspitzen ihrer Models.

 

PRABAL GURUNG

1-olivnavimetall

Nightwatch (#832) I Coat of Arms(#835) I Loden Green (#833) 

 

TRACY REESE

1-rottürkis

Perfectly Poppy (#834) I New Wave Blue (#836) 

 

RODARTE

1-nudeStocking Nude (#831)

 

Nagellack-Fans sollten sich schon jetzt den kommenden September rot im Kalender anstreichen.

Die limitierten Lacke der Sally Hansen Designer Kollektion sind für 8,99 Euro* ab September bei ausgewählten Müller, dm & Rossmann Filialen erhältlich.

Zwei der Sally Hansen Lacke interessieren mich besonders. Loden Green und Stocking Nude. Werdet ihr Ausschau nach der Sally Hansen LE halten?

yasemin

 

 

Kommentar verfassen