What’s in my bag?

So, jetzt habe ich hin und her und her und hin überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben soll. Da die Bilder aber langsam Aktualität verlieren, habe ich mich doch für ein JA entschieden und gewähre euch heute einen kleinen Blick in meinen Koffer Handtasche.

1-IMG_9632

 

Die Tasche besitze ich schon 1-2 Jahre, jedoch gehört sie noch immer zu meinen Lieblings-Handtaschen. Da sie so  schön bunt ist, passt sie wirklich zu vielen Outfits. Das „schöne“ an der Tasche ist, dass sie ca. 10 Fächer hat. Ich will nicht wissen wie viel Lebenszeit ich schon mit Suchen verbracht habe! Gekauft habe ich sie bei Strauss Innovation, den Preis weiß ich leider nicht mehr. Sowas verdrängt Frau ja auch ganz gerne. 

1-IMG_9634

 

 

Jetzt aber zum Taschen-Inhalt

1-IMG_9637

 

Reihe oben von links:

Prada Sonnenbrille, die hat mir mein lieber, lieber Freund letzes Jahr geschenkt  •  Liebskind Geldbörse  •  Mini CD-Deospray für Unterwegs  •  Samsung Galaxy Ace, auch ein Geschenk von meinem Freund  •  Selbstgenähtes Kosmetik-Täschchen, ein Geburtstagsgeschenk einer Freundin 

Reihe Mitte von links:

Astor SkinMatch Blush  •  Rival de Loop Terra Powder  •  Ebelin Blush-Pinsel  •  Dior, Serum De Rouge  •  Liebeskind „Dokumententasche“  •  Travolo Parfüm Zerstäuber  •  Artdeco Lipgloss  •  Feuerzeug  •  Hansaplast Blasenpflaster  •  Douglas Seathalasso  •  2 Astor Lip Butter  •  Clarins, Lisse Minute Gelée Crisital  •  Mini Smashbox Primer  •  Kopfschmerztabletten  •  Haargummis  •  Haarnadeln

Reihe unten von links:

Kino-Karte  •  Artdeco Oil Control Paper  •  4 Duftrpoben  •  Wie mein Freund es nennt: Hausmeisterschlüssel  •  Konzertkarte  •  Kugelschreiber

Okay, Okay, jetzt beim Aufzählen und Aufschreiben ist auch mir bewusst geworden, dass es doch ein bisschen viel ist, was ich mit mir rumschleppe. Aber man KÖNNTE die Dinge ja gebrauchen.

Und wer jetzt denkt: OMG die Trulla läuft mit einer Dokumententasche durch die Gegend – Wichtigtuerin! Den oder die kann ich beruhigen. Die Dokumententasche hat nämlich eine Hintergrundstory.

liebeskind

Die Dokumententasche

Bei einem Stadtbummel letztes Jahr mit meinem Freund, waren wir unter anderem in einem Liebeskind Store. Der Laden hatte eine Größe von gefühlten 2,5 m². Ich mich also umgesehen und habe dann die „Dokumententasche“ gesehen, auch noch in meiner Lieblingsfarbe – reduziert von 40 auf 20 Euro. Ich frage euch – Wer greift da nicht zu?!? Da fragt mein Freund, die Verkäuferin steht gefühlte 10 cm neben uns: „Was willst du denn jetzt damit???“ Also, primär doch erstmal Wurscht, für den Preis aber unbedingt kaufen! Meine Schlagfertigkeit irgendwie abhanden gekommen, war meine knappe Antwort: „Dokumente rein tun.“ Als wäre das vor der Verkäuferin nicht genug, musste mein Freund natürlich nochmal nachhaken: „Was für Dokumente denn???“ Oh man! Antwort: „Dokumente eben!!!“ Es gibt manche Dinge die müssen Männer einfach nicht verstehen! Aber so ein Schnäppchen lasse ich mir doch nicht entgehen. Ja – Und seitdem heißt die schöne Tasche eben Dokumententasche. Manchmal bewahre ich dort wirklich „Dokumente“ drin auf, manchmal aber auch Kosmetik.

Achso, vor den 763476 Kassenbons und sonstigen „Abfällen“ wollte ich euch natürlich verschonen, die habe ich vorher entsorgt.

Schleppt ihr auch so viel mit euch rum? Oder habt ihr sogar schon einen Rückenschaden erlitten? Immer her mit euren Antworten!

yasemin

 

 

2 Comments on What’s in my bag?

  1. Pakize
    16. September 2013 at 21:17 (5 Jahren ago)

    Hahaha ich musste grad so lachen als ich das Gespräch mit deinem Freund gelesen habe, so geht es bei uns auch ständig!!! zu 🙂 Ich glaub du bist noch realtiv gut im Rahmen, in meiner sieht es viel schlimmer aus 🙂 Man weiß ja nie wann man was gebrauchen kann stimmts? 🙂

    Liebe Grüße

    Antworten
    • Yasemin
      16. September 2013 at 21:20 (5 Jahren ago)

      Haha ja, Männer können das absolut nicht nachvollziehen! Es gibt Dinge, die müssen sie einfach nicht verstehen! 😉

      Antworten

Kommentar verfassen