Changing Metal Effect von Astor Fashion Studio

All About Nails Themenwoche Tag  4 – Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King & Royal Bronze

Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King Royal Bronze Astor fashion Stuio

 

Heute stelle ich euch zwei Nagellacke vor die ich mir schon vor einiger Zeit gekauft habe. Die Astor Changing Metal Effect Lacke gibt es in 6 Farben. Ich hatte mir damals Cooper King und Royal Bronze ausgesucht, da mir bei diesen der Farbwechel am besten gefiel. Wie ihr anhand der Fläschchen, aber auch an dem Namen erkennen könnt, handelt es sich bei diesen Lacken um Duo-Chrome Lacke, die je nach Lichteinfall in einer anderen Farbe schimmern. Wie bei den Matchbox-Autos von früher, bei Autos sagt man aber glaube ich Flop- oder Flip-Flop-Lack.

 

Cooper King

Changing Metal Effect Cooper King  Astor Fashion Studio

Cooper King changiert je nach Lichteinfall zwischen Grün und Lila. Wie ihr auf den oberen Bildern sehen könnt, schimmern sie mal komplett in einer Farbe oder aber auch in beiden. Es ist wirklich faszinierend dabei zuzusehen wie die Farben wechseln. 

 

Royal Bronze

Changing Metal Effect Royal Bronze Astor Fashion Studio

Bei Royal Bronze habe ich es geschafft ein paar mehr Farben einzufangen. Das mit dem Fotografieren ist auch manchmal nicht so einfach. Royal Bronze changiert von einem Bronze über Gold bis zu einem Rosé und das auch wieder je nach Lichteinfall in verschiedenen Abstufungen. Bei Royal Bronze habe ich es leider nicht so gut hinbekommen, zwei Farben gleichzeitig abzulichten. Aber anhand der Bilder sieht man schon das tolle Farbspektrum.

Der Auftrag des Changing Metal Effect Lackes klappt sehr gut, man muss nur aufpassen, dass man nicht zuuu viel Lack mit dem Pinsel aufnimmt, sonst wird das Finish streifig. Das ist ja aber ein Aspekt, der auf viele Metal-Effekt lacke zutrifft.

Mit zwei Schichten deckt der Nagellack hervorragend und auch die Trockenzeit ist absolut human. Zur Haltbarkeit kann ich oft nicht soo viel sagen, da ich (fast) immer einen Top-Coat nutze und bei mir die Lacke (falls gewünscht) ca. eine Woche halten. 

Übrigens handelt es sich bei den Changing Metal Effect Nagellacken um eine Limited Edtion, diese ist aber nach wie vor noch verfügbar, zumindest bei meinem dm. Hier muss ich sagen, dass ich es ganz toll finde, dass es auch LEs gibt, denen man nicht wie eine Bekloppte hinterhetzen muss (nein, tue ich nicht immer), da sie einfach über einen längeren Zeitraum verfügbar sind.

Habt ihr euch auch ein paar Changing Effect Nagellacke zugelegt? Wie findet ihr den Effekt?

 yasemin

 

1 Comment on Changing Metal Effect von Astor Fashion Studio

  1. Femi
    21. November 2013 at 13:33 (4 Jahren ago)

    Hallo 🙂 hach herrlich diese Lacke , ich bin gerade anfällig für so ein “ Schimmerzeug“ :).
    Der Cooper King wäre mein Favorit weil Lila und Grau so toll zusammen passen.
    Liebe Grüße, Femi

    Antworten

Kommentar verfassen