November 2013 archive

Changing Metal Effect von Astor Fashion Studio

All About Nails Themenwoche Tag  4 – Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King & Royal Bronze

Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King Royal Bronze Astor fashion Stuio

 

Heute stelle ich euch zwei Nagellacke vor die ich mir schon vor einiger Zeit gekauft habe. Die Astor Changing Metal Effect Lacke gibt es in 6 Farben. Ich hatte mir damals Cooper King und Royal Bronze ausgesucht, da mir bei diesen der Farbwechel am besten gefiel. Wie ihr anhand der Fläschchen, aber auch an dem Namen erkennen könnt, handelt es sich bei diesen Lacken um Duo-Chrome Lacke, die je nach Lichteinfall in einer anderen Farbe schimmern. Wie bei den Matchbox-Autos von früher, bei Autos sagt man aber glaube ich Flop- oder Flip-Flop-Lack.

 

Cooper King

Changing Metal Effect Cooper King  Astor Fashion Studio

Cooper King changiert je nach Lichteinfall zwischen Grün und Lila. Wie ihr auf den oberen Bildern sehen könnt, schimmern sie mal komplett in einer Farbe oder aber auch in beiden. Es ist wirklich faszinierend dabei zuzusehen wie die Farben wechseln. 

 

Royal Bronze

Changing Metal Effect Royal Bronze Astor Fashion Studio

Bei Royal Bronze habe ich es geschafft ein paar mehr Farben einzufangen. Das mit dem Fotografieren ist auch manchmal nicht so einfach. Royal Bronze changiert von einem Bronze über Gold bis zu einem Rosé und das auch wieder je nach Lichteinfall in verschiedenen Abstufungen. Bei Royal Bronze habe ich es leider nicht so gut hinbekommen, zwei Farben gleichzeitig abzulichten. Aber anhand der Bilder sieht man schon das tolle Farbspektrum.

Der Auftrag des Changing Metal Effect Lackes klappt sehr gut, man muss nur aufpassen, dass man nicht zuuu viel Lack mit dem Pinsel aufnimmt, sonst wird das Finish streifig. Das ist ja aber ein Aspekt, der auf viele Metal-Effekt lacke zutrifft.

Mit zwei Schichten deckt der Nagellack hervorragend und auch die Trockenzeit ist absolut human. Zur Haltbarkeit kann ich oft nicht soo viel sagen, da ich (fast) immer einen Top-Coat nutze und bei mir die Lacke (falls gewünscht) ca. eine Woche halten. 

Übrigens handelt es sich bei den Changing Metal Effect Nagellacken um eine Limited Edtion, diese ist aber nach wie vor noch verfügbar, zumindest bei meinem dm. Hier muss ich sagen, dass ich es ganz toll finde, dass es auch LEs gibt, denen man nicht wie eine Bekloppte hinterhetzen muss (nein, tue ich nicht immer), da sie einfach über einen längeren Zeitraum verfügbar sind.

Habt ihr euch auch ein paar Changing Effect Nagellacke zugelegt? Wie findet ihr den Effekt?

 yasemin

 

Manhattan Limited Editions im Dezember [Preview]

Manhattan Dezember Outfits für die Nägel

Hallo ihr lieben,

passend zu meiner All About Nails Themenwoche gibt es heute nochmal eine Preview auf die kommenden Nagellacke und Glitters von Manhattan. Im Dezember wird es gleich zwei Limited Editions von Manhattan geben, die für kurze Zeit im Handel erhältlich sein werden.

 

Visions of me Sugar Effect Nail Polish

Let’s sugar up! Für ein dreidimensionales Finish mit innovativem Touch sorgen die Sugar Effect Nail Polishes in drei angesagten Farben. Wie Zucker legt sich der Strukturlack auf die Nägel, die dabei schimmern und funkeln wie Sternenstaub. Die Must-Haves der Saison – nicht nur für Naschkatzen!

Manhattan Visions of me Sugar Effect Nail Polish

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Glitter for life, Give me sparkle, Coral Glam

  • Spezieller 3D-Oberflächeneffekt mit innovativem Touch durch Effektpigmente
  • Intensiver Glanz für die Nägel
  • Besondere Formulierung für einfaches Auftragen und schnelles Trocknen

Nail Polish, 8ml, Unverbindliche Preisempfehlung: 2,99 €

Die Limited Edition  ist ab Anfang Dezember für ca. 8 Wochen im Handel erhältlich.

 

MANHATTAN Rouge là là Lotus Effect Nail Polish

Let’s x-mas! Trendy Rot- und Beerentöne sorgen für spektakulären Glanz auf den Nägeln und Festtagsoutfits. Heute Bad Burgundy, morgen Pleasure Plum … ach ja – Rouge là là.

MANHATTAN Rouge là là Lotus Effect Nail Polish

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Lacquer Love, Cheeky Cherry, Bad Burgundy

MANHATTAN  Rouge là là Lotus Effect Nail Polish

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Bright Berry, Pleasure Plum

  • Lotus-Extrakt sorgt für besonders langanhaltende Farb-Brillanz
  • Langanhaltender Glanz
  • Durch spezielle Formulierung besonders farbintensiv

Nail Polish, 11ml, Unverbindliche Preisempfehlung: 4,09 €

 

MANHATTAN ♥ Rouge là là Nail Art Glitter

Let’s sparkle! Dank loser Glitzerpartikel in Gold und Silber funkeln die Nägel um die Wette. Einfach auf den noch feuchten Nagellack aufstreuen oder mit feinem Pinsel gezielt auftragen.

MANHATTAN Rouge là là Nail Art Glitter

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Gimme Gold!, Silver Stardust

  • Lose Glitterpartikel in Silber oder Gold
  • Auf den noch feuchten Nagellack oder Base Coat auftragen
  • Mit einem Top Coat versiegeln

Loser Glitter im Döschen, 4,6g, Unverbindliche Preisempfehlung: 2,49 €

Die Limited Edition  ist ab Anfang Dezember für ca. 4 Wochen im Handel erhältlich.

 

Oh jaaa, passt ja mal wieder genau in mein Beuteschema. Tolle Farben, die hervorragend in die Jahreszeit passen. Bright Berry, Pleasure Plum gefallen mir echt gut und nachdem mir die Nail Sequins so gut gelungen sind, werde ich mir die Glitters auf jeden ansehen, bzw. kaufen.

Wie findet ihr die Limited Editions?

yasemin

Brocades Sapphire Stich – Maybelline Color Show

All About Nails Themenwoche Tag  3 – Brocades in der Nuance 223 Sapphire Stich

Sapphire Stich Brocades Maybelline Color Show

 

Mit einer weiteren Limited Edition setze ich die Themenwoche fort. Heute Mit Sapphire Stich aus der Brocades LE von Maybelline. Die LE besteht aus vier Nuancen: Ein Goldton – 220 Knitted Gold, ein Schwarz-Gold – 221 Woven Skyline, ein Lila-Schwarz – 223 Sapphire Stich und ein Rot – 224 Rosy RosettesDa bei meinem dm schon Woven Skyline und Knitted Gold vergriffen waren und mir Rosy Rosettes nicht so sehr gefiel, habe ich nur Saphire Stich mitgenommen.

Wie soll ich die Textur des Brocades-Lackes am besten beschreiben? Ja, definitiv ein Glitterlack, dessen Finish etwas einem Sand-Style ähnelt, aber dabei nicht so rau ist. Die Basisfarbe ist ein ganz dunkles Lila, welches schon fast schwarz ist. Es ist etwas unglaublich, aber ich starre auf meine Finger, bewege sie hin und her und kann einfach nicht die Töne des feinen Glitters benennen. Nein, ich bin nicht Farbenblind! Silber? Gold? Naja, auf jeden Fall glittert es! Desweiteren sind noch größere, lilafarbene Glitterpartikel enthalten.

Werfen wir mal einen Blick drauf!

Sapphire Stich Brocades Maybelline Color Show

 

Ich muss sagen, dass mir das Finish nicht so gut gefällt. Es ist mir einfach zu uneben, zu huckelig. Bei einem Sand Style Polish hat man ja noch sozusagen eine ebenmäßige Struktur, aber beim Brocades sieht es irgendwie unsauber gearbeitet aus. Wer dieses „unebene“ Finish nicht mag, kann das allerdings sehr gut mit einem Top-Coat ausgleichen, sodass eine glatte, glänzende Oberfläche entsteht. Ich behaupte sogar, dass ein Top Coat die versteckte Schönheit des Color Show Brocades herauskitzelt. Leider habe ich den Teil mit dem Top Coat nicht bebildert, ich hoffe ihr verzeiht mir!

Ich sag mal so, ich mache jetzt keine Freudensprünge den Brocades Nagellack ergattert zu haben, aber es ist okay ihn in der Sammlung zu haben. 

Bei Lack-Opfer (cooler Name!) könnt ihr euch alle vier Nagellacke der Brocades LE ansehen.

Und bei Laquer Victim (lustig, in Englisch) könnt ihr sehen, dass sich der Brocades Lack in Knitted Gold ganz gut als Effekt Top Coat macht.

Noch positiv zu erwähnen ist, dass sich der Brocades Nagellack sehr gut und präzise auftragen lässt und die Trockenzeit wirklich kurz ist.

Habt ihr auch Lacke der Brocades LE gekauft? Wie findet ihr sie?

yasemin

Catrice Nail Sequins – Feathers & Pearls LE

All About Nails Themenwoche Tag  2 – Catrice Nail Sequins

Catrice Nail Sequins Feathers & Pearls LE

 

Heute möchte ich euch die Catrice Nail Sequins aus der Feathers & Pearls Limited Edition vorstellen. Ihr kennt das sicherlich, ihr geht zu dm, braucht nur Shampoo und Co. und raus kommt ihr mit einem Haufen Kosmetik. So geschehen am Freitag! Da ich ja aber sooo auf Glitter stehe, musste ich diese tollen Nail Sequins einfach mitnehmen. Und ja, beide Farben! Ich kann als Entschuldigung immer mein Sternzeichen (Waage) nehmen, die sind nämlich bekanntlich nicht so entscheidungsfreudig. Nun aber genug geschwafelt.

Die Catrice Nail Sequins gibt es aktuell in zwei Farben. Einmal Gold, das ist die C01 Golden Twenties und einmal in Schwarz, die C02 Running Wild. Was ich so toll an den Catrice Nail Sequins finde ist, dass sie nicht nur aus groben Pailletten bestehen, sondern auch aus einem ganz feinen, ich sag mal, „Staub“. Für mich ein Aspekt, der nicht nur zum akkuraten Auftrag beiträgt, sondern dabei auch noch wahnsinnig toll aussieht! 

Kommen wir aber nun zu den Looks! 

Look 1

catrice nail sequins C01 Golden Twenties P2 Color Victim 900 next exit: party!

 

Für den ersten Look habe ich den Nagellack 900 next exit: Party! von P2 benutzt und die Catrice Nail Sequins in C01 Golden Twenties. Ich habe mehrere goldene Nagellacke und dieser passte am besten dazu.

catrice nail sequins C01 Golden Twenties P2 Color Victim 900 next exit: party!

 

Look 2

catrice nail sequins C02 Running Wild essence colour & go 144 black is back

Für den zweiten Look habe ich ich den Nagellack essence colour & go in der Nuance 144 black is back und die Catrice Nail Sequins in der Farbe C02 Running Wild benutzt.

 

catrice nail sequins C02 Running Wild essence colour & go 144 black is back

 

Look 2 habe ich dann nochmal abgewandelt und den schwarzen Nagellack mit dem Matt-Effektlack ProMat von Manhattan mattiert. Mir gefallen beide Looks sehr gut, aber ich glaube der matte gefällt mir sogar noch etwas besser.

So habe ich die Catrice Nail Sequins aufgetragen:

Dieser gelingt mit ein wenig Fingerspitzengefühl ganz einfach. Zunächst habe ich einfach ein Blatt Papier als Unterlage zur Hand genommen und die vier Fingernägel auf die keine Nail Sequins kommen lackiert. Dann habe ich den Ringfinger lackiert und habe mit dem Stiel eines Espresso-Löffels die Catrice Nails Sequins aus der Dose genommen, sozusagen wie eine Schaufel, nur kleiner und schmaler. Den Ringfinger habe ich dann über die Dose gehalten und habe dann die Nail Sequins auf den Nagel gestreut. Dies habe ich 2-3 Mal wiederholt. Der Großteil der Nail Sequins fiel dabei auch direkt wieder in die Dose. Dann habe ich die Nail Sequins mit einem kleinen Pinsel (dafür geht auch ein ganz normaler) auf den Fingernagel festgedrückt. Zum Abschluss habe ich die Catrice Nail Sequins mit einem Zahnstocher „in Form“ geschoben. Sodass sie nicht über den lackierten Teil des Fingernagels überstehen. Und das war’s auch schon.

Auf der Packung steht, dass man die Haltbarkeit der Nail Sequins mit Aufsprühen von Haarspray verlängern kann. Irgendwie ist mir das nicht ganz schlüssig, da ja Haarspray auch wasserlöslich ist. Meiner Meinung nach geht Top Coat auch (das habe ich auch ausprobiert), dieser sickert quasi (ich hasse dieses Wort) durch die Nail Sequins und der Rest legt sich dann drauf.

Nachdem ich fertig war, habe ich das Blatt einfach in der Mitte geknickt, sodass sich alle Nail Sequins die daneben gingen in der Mitte sammeln, und habe sie wieder in die Dose gestreut. Mit dieser Methode habe ich wirklich so gut wie gar nichts verschwendet

Und das war’s dann aber wirklich!

Mein abschließend Resümee: Ich finde die Catrice Nail Sequins einfach toll! Obwohl sie natürlich glittern, finde ich es nicht zu sehr „bling bling“. Ich finde es sieht sogar sehr edel aus. Als Eye-Catcher würde ich diesen Look auch im Alltag tragen und für z.B. Weihnachten oder Silvester auch auf allen Nägeln. Übrigens gefällt mir Schwarz etwas besser als Gold.

Die Catrice Nail Sequins aus der Feathers & Pearls LE bekommt ihr aktuell bei dm für 2,99€.

Die komplette LE könnt ihr auch auch noch mal auf der CATRICE Homepage ansehen.

Habt ihr euch auch die Catrice Nail Sequins zugelegt oder etwas anderes aus der Feathers & Pearls LE? Wie gefällt euch der Look oder welcher gefällt auch am besten?

yasemin

Manhattan Community Colours – Gewinnspiel

All About Nails Themenwoche Tag 1 – Manhattan Community Colours

Manhattan Community Colours

 

Hallo ihr Lieben,

da ich mir in letzter Zeit, sagen wir mal, „ein paar“ neue Nagellacke zugelegt habe, wird es diese Woche, von Montag bis Freitag, eine Nagellack-Themenwoche auf dem Blog geben. Und was ist schöner als diese Woche mit einem Gewinnspiel einzuläuten!? Okay, ich gebe es zu, es ist die Entschädigung dafür, dass ihr euch jetzt eine Woche lang meine dicken Finger ansehen müsst!

Ich hatte kürzlich einen doppelten Satz der Manhattan Community Colours bei Honey & Milk gewonnen und da ich diese wohl nie aufbrauchen kann, verlose ich nun einen Satz der Nagellacke.

Aufgeteilt habe ich sie in 4 Sets je 5 Lacke. Glaubt mir, ich saß eine Ewigkeit daran, die Nagellacke „gerecht“ aufzuteilen. Ich habe die Lacke hin und her und her und hin gelegt und hätte mich damit wahrscheinlich noch diverse Stunden mit beschäftigten können, aber letztendlich zählt ja aber auch der Geschmack anderer, also habe ich es irgendwann sein lassen.

Und diese Sets sind es nun geworden:

Set 1

Manhattan Community Colours

 

Set 1 besteht aus folgen Nagellacken von links nach rechts:

  • Dream On
  • Café Beauté
  • Emerald Green
  • My Magnolia
  • Urban Desire

 

Set 2

Manhattan Community Colours

 

Set 2 besteht aus folgen Nagellacken von links nach rechts:

  • Purple Poetry
  • Limmering Lime
  • Heart to Breathe
  • Tally Fair
  • Sparkly Nude

 

Set 3

Manhattan Community Colours

 

Set 3 besteht aus folgen Nagellacken von links nach rechts:

  • Ma Marals
  • Tie-Dye
  • Seasons in the sun
  • Dusky Pink (habe ich für das Bild mit Purple Poetry kombiniert)
  • Coffee Cream

 

Set 4

Manhattan Community Colours

 

Set 4 besteht aus folgen Nagellacken von links nach rechts:

  • Cross Berry
  • The Ballad of Blue
  • Birdy Bordeaux
  • Golden Honey
  • Lil’ Ol’ Rose

 

Die Manhattan Community Colours gab es ja im August als Limited Edition für kurze Zeit zu kaufen und waren auch ratz fatz ausverkauft. Neben dem Einkaufswert von ca. 20 Euro pro Set haben die Lacke, wie ich finde, auch einen „Sammlerwert“, zumindest für all diejenigen die Lacke sammeln.

 

Alle Lacke sind  unbenutzt! Für die Bilder habe ich meine eigenen Lacke verwendet.

 

Wie könnt ihr Gewinnen?

1. Sei oder werde regelmäßiger Leser meines Blog auf Facebook, Blog-Connect, Bloglovin, Networked Blogs oder Google+. Gerne könnt ihr mir auch Instagram und/oder Twitter folgen, dies ist aber kein Bestandteil das Gewinnspiels.

2. Hinterlasst einen Kommentar auf welchem Kanal und unter welchem Namen ihr mir folgt.

3. Da die Gewinnerin ihr Wunschset erhalten soll, bitte in den Kommis angeben welches Set ihr gewinnen möchtet ( Set 1, Set 2, Set 3 oder Set 4). Und denkt daran, für die nicht soo begehrten Sets sind die Gewinnchancen größer.

4. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein oder falls jünger, eine Einverständniserklärung deiner Eltern vorweisen können, da ich im Gewinnfall deine Adresse zwecks Versand benötige.

5. Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland, Österreich & Schweiz

Das Gewinnspiel läuft bis zum 2. Dezember 2013, 24:00 Uhr. Ich werde vier mal auslosen, für je ein Set. Die Gewinner werden von mir per Mail benachrichtigt und auch auf dem Blog bekannt gegeben. Sollte sich die Gewinnerin nicht binnen einer Woche zurück melden, werde ich erneut auslosen.

Natürlich dürft ihr das Gewinnspiel samt Bild gerne teilen und falls eine Bloggerin unter den Gewinnerinnen ist, würde ich mich sehr über einen Bericht freuen!

Ich hoffe euch gefallen die Sets! Ich wünsche euch viel Glück!

yasemin

1 2 3 4