The Christmas Bakery – 4. Advent

1-The Christmas Bakery

 

Hallo ihr Lieben,

nun haben wir schon den 4. Advent und es sind nur noch 2 Tage bis Heilig Abend! Deswegen habe ich heute ein super schnelles Rezept für euch, falls ihr noch mit etwas leckerem und vor allem nicht aufwändigem auftrumpfen möchtet. Vor allem auch super zu verschenken! Es ist zwar nicht meine Art des Bloggens, aber ich glaube heute muss ich mir „etwas Text“ aus den Fingern saugen, da das Rezept so simpel und mit wenigen Worten erklärt ist.

 

Lebkuchen-Pralinen

Lebkuchenpralinen

 

Zutaten:

250g Lebkuchen
50ml Orangensaft
150g dunkle Schokolade,
50g Butter
½ TL Zimt
1 EL Rum
Schokostreusel und/oder Kokosraspel

 

Lebkuchenpralinen

Lebkuchen fein zerbröseln und mit dem Orangensaft gut verrühren.

 

LebkuchenpralinenSchokolade mit Butter in eine tiefe Schale geben und im heißen Wasserbad schmelzen.

 

Lebkuchenpralinen

Die Schokoladenmasse mit dem Lebkuchengemisch verrühren, Zimt und Rum dazu geben.

 

Lebkuchenpralinen

Die Lebkuchenmasse ca. 1 Std. kalt stellen und anschließend nussgroße Kugeln formen und in den Schoko- oder Kokosstreuseln wälzen.

 

Was soll ich noch groß Sagen?!? Das war’s auch schon!

Lebkuchenpralinen

 

Die Lebkuchenpralinen habe ich wirklich „zwischen Tür und Angel“ gemacht. Vielleicht noch ein kleiner Tip – wenn ich Pralinen forme nehme ich gerne Einweghandschuhe. Noch nicht mal sehr wegen dem hygienischen Aspekt, sondern weil die Masse recht schnell zwischen den Händen schmilzt und sie sich so besser verarbeiten lassen und hinterher hat man auch noch saubere Hände!

Also, wenn ihr noch schnell eine kleine Leckerei ohne viel Aufwand und Zutaten zaubern wollt, kann ich euch dieses Rezept nahe legen. 

Liebe Grüße & einen schönen 4. Advent wünsche ich euch

yasemin

Kommentar verfassen