Februar 2014 archive

Smokin‘ Eyes Kit – Look by Bipa

Look by Bipa – Smokin‘ Eyes Kit Mystic Lilac

Smokin' Eyes Kit Mystic Lilac Look by Bipa

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch eine Lidschattenpalette vorstellen, die mir Desiree im Rahmen unseres Austausch-Paketes zugeschickt und bei mir voll ins Schwarze getroffen hat. Denn die liebe Desiree hat mir das Smokin‘ Eyes Kit in meinen Lieblingsfarben ausgesucht – LILA! 

Die Aufmachung des Smokin‘ Eyes Kit gefällt mir sehr gut und erinnert doch sehr an das Smokin! Eyes Kit von Benefit. Die vier Lidschatten befinden sich in einer bunt bedruckten Papp-Verpackung (die allerdings nicht billig aussieht) und ist mit einem magnetischen Schließmechanismus versehen, sodass der Inhalt gut verschlossen ist.

Smokin' Eyes Kit Mystic Lilac Look by Bipa

Im Innenteil befindet sich im Deckel ein kleiner Spiegel, der meiner Meinung nach doch ein wenig klein geraten ist als, dass man sich in ihm schminken kann. Zum abchecken, ob alles noch an Ort und Stelle sitzt, ist er aber ausreichend. Unter dem Spiegel ist eine Schmink-Anleitung aufgedruckt für die Anwendung der Lidschatten für ein Smokey Eye.

 

Smokin' Eyes Kit Mystic Lilac Look by Bipa

Neben einer hautfarbenen matten Base, sind zwei lilafarbene Lidschatten mit Glitzeranteil und ein schwarzer, schimmernder Lidschatten in dem Kit enthalten. Neben den Lidschatten liegen noch zwei Applikatoren bei (diese benutze ich eigentlich nie).

Wie man auf dem Bild sieht, sind die Lidschatten auch noch mal mit Nummern versehen, damit man die Schritte der Anleitung einfach befolgen kann.

 

Smokin' Eyes Kit Mystic Lilac Look by Bipa

Alle vier Lidschatten des Smokin‘ Eyes Kit sind sehr gut pigmentiert, sogar die hautfarbene Base. Sie lassen sich ohne bröseln mit dem Pinsel entnehmen und auch der Auftrag am Auge, sowie das Verblenden klappen super. Ein wenig „irritiert“ hat mich die hautfarbene Base, denn Lidschatten nutze ich eigentlich nie als Base. Jedoch nutze ich die Nuance gerne um den Übergang zur Augenbraue zu verblenden, dafür eignet er sich hervorragend. Auch die Haltbarkeit der Eyeshadows überzeugt. Das Augen Make-Up behält den Tag über seine intensive Farbe, ohne, dass es sich in der Lidfalte verkriecht. 

Das Smokin‘ Eyes Kit ist nicht nur für Smokey Eyes super geeignet, auch lassen sich mit der Palette schöne, dezente Alltags- und Büro-Make-Ups schminken. Das Kit ist in in drei Nuancen erhältlich. Mystic Lilay – Lilatöne, Smokin‘ Brown – Brauntöne und Deep Black – Grau-Schwarztöne. Für 3,99€ erhält man wirklich eine sehr gute Palette für einen Schnäppchen-Preis. Nicht ohne Grund ist das Smokin‘ Eyes Kit bei Bipa zur Zeit ausverkauft.

Einige Leser werde ich jetzt allerdings enttäuschen müssen, denn das Smokin‘ Eyes Kit ist leider nicht in Deutschland erhältlich. Aber, falls ihr mal einen Österreich-Trip plant – unbedingt zuschlagen!

Wie Desiree das Smokin‘ Eyes Kit findet, könnt ihr auf ihrem Blog feminisma nachlesen.

Wie findet ihr das Smokin‘ Eyes Kit? Nutzt ihr auch gerne Lilatöne für Augen Make-Ups, oder ist das nichts für euch?

 yasemin

Lazy Sunday #30

Was war letzte Woche los?

1-image

  • Gesehen – Das Perfekte Dinner und ein paar Dokus
  • Gelesen – Neue Presse
  • Gehört –  Stromae – Papaoutai (Überlege ob ich auf’s Konzert gehe im Mai)
  • Getan – Im absoluten Umzugsstress gewesen und mir nen halben Ast abgeschleppt
  • Gegessen – Rindersteak mit Wedges, Linsensuppe, Schokopudding
  • Getrunken – Apfelsaft, Wasser, Kaffee
  • Gedacht – Wow, mal wieder Muskeln gespürt, von denen man gar nicht wusste, dass sie existieren
  • Gefreut – Über eine ganz bestimmte Sache (zu der ich jetzt leider noch nichts sagen kann). Sollte es aber klappen, wird ein ausführlicher Bericht folgen!
  • Gelacht – Als mein Freund meinte, ich soll doch bitte abends auch mein Laptop abschminken
  • Geärgert – Ätzend wenn man sich auf jemanden verlässt und dann wird man im Stich gelassen
  • Gewünscht – Etwas mehr Zeit für mich
  • Gekauft – Schon die dritte Woche ohne Kosmetik-Kauf…
  • Geklickt – Amazon, paar Nachrichten-Seiten

yasemin

Make Yourself Youthful – Soap & Glory

Soap & Glory Make Yourself Youthful – Anti-Aging Facial Serum & Rejuvenating Eye Cream

Soap & Glory Make Yourself Youthful Anti-Aging Facial Serum & Rejuvenating Eye Cream

 

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es eine Review die schon seit längerem fällig ist. Im Rahmen eines Douglas Produkttests durfte ich zwei Produkte aus der Make Yourself Youthful Gesichtspflegeserie von Soap & Glory testen. Das Anti-Aging Facial Serum und die Rejuvenating Eye Cream. Die Produkte habe ich nun ca. 8 Wochen getestet und nun ist es wirklich aller höchste Eisenbahn.

 

Make Yourself Youthful Anti-Aging Facial Serum

Das Make Yourself Youthful Facial Anti-Aging Serum besticht bei der ersten Anwendung durch seinen frischen, belebenden Orangenduft. Neben Orangenöl, hautberuhigender Shea Butter und stimulierendem Ginseng sind straffende und feuchtigkeitsspendende pflanzliche Extrakte enthalten. Das Serum hat eine sehr leichte, nicht fettende Konsistenz, die sofort in Haut einzieht. Da ich ja zu öliger Haut neige, reichte mir das Serum oft als einzige Pflege. Für viele wird wird das aber wohl nicht ausreichen und an manchen Tagen musste auch ich nachpflegen. Nach dem Auftrag fühlt sich die Haut schön prall und gepflegt an.

Sehr praktisch ist auch der Pumpspender des Serums, da immer nur eine kleine Menge des Serums abgegeben wird. Ich habe für eine Anwendung immer zwei Pumpstöße benutzt. Nach ca. 8 Wochen geht das Make Yourself Youthful Serum so langsam zur neige und meine Haut hat sich tatsächlich verbessert! Sie wirkt praller und frischer. Dass das Serum Hautunreinheiten mindert und Pigmentflecken reduziert, kann ich allerdings nicht bestätigen. Empfohlen wird die Anwendung morgens und abends nach der Reinigung, diese Empfehlung habe ich auch befolgt.

 

Soap & Glory Make Yourself Youthful Anti-Aging Facial Serum & Rejuvenating Eye Cream

 

Make Yourself Youthful Rejuvenating Eye Cream

Auch auf die Make Yourself Youthful Rejuvenating Eye Cream war ich sehr gespannt. Denn in letzter Zeit hatte ich wirklich knittrige Fältchen unter dem Auge. Ob sie durch Trockenheit und/oder Stress ausgelöst wurden, kann ich leider nicht sagen. Aber da ich eigentlich regelmäßig Augencremes benutze, wird wohl eine der beiden Dinge Auslöser gewesen sein. 

Ja, die Inhaltsstoffe – das ist manchmal so eine Sache bei Soap & Glory. Neben SUPER-YOUTH™P3000, ENERGINSENG™, der INSTANT SWIFTLIFT™-Technologie, den LIGHTSCRAMBLE LUMINOSPHERES™ und PUFFEASE-360™ ist auch kühlendes Gurkenwasser enthalten. Was Gurkenwasser ist weiß ich wohl, bei dem Rest muss ich dann leider passen! LIGHTSCRAMBLE LUMINOSPHERES soll Augenschatten aufhellen und das ENERGINSENG (aha in dem Wort ist Ginseng enthalten) soll ein Sauerstoff Booster sein.

Nichts desto trotz hat mich die Make Yourself Youthful Augencreme 100%ig überzeugt. Schon nach kurzer Anwendung hat sich meine Unter-Augen-Partie DEUTLICH enspannt. Die Knitterfältchen verschwanden und auch die Haut sah deutlich praller und frischer aus! Die Konsistenz der Augencreme ist nicht zu fest und beim Auftrag fühlt man die Reichhaltigkeit der Creme. Sie zieht allerdings schnell ein und auch hier wieder ohne einen Film auf der Haut zu hinterlassen. Die Haut fühlt sich sofort entspannt und erfrischt an. Auch hier wird eine Anwendung morgens und abends, durch leichtes einklopfen, empfohlen. Diese habe ich dann aber nicht sooo regelmäßig befolgt, trotzdem ist das Ergebnis sehr zufriedenstellend.

Beide Produkte finde ich absolut überzeugend und jetzt bin ich sehr neugierig auf die Nachtcreme, Wish Upon A Jar, aus der Make Yourself Youthful Serie. Diese werde ich mir wohl auch noch zulegen müssen. Wie ihr ja vielleicht wisst, bin ich eh ein großer Soap & Glory Fan. Und bisher war ich immer zufrieden mit den Produkten.

Liebt ihr Soap & Glory auch so sehr wie ich? Welches ist euer Lieblingsprodukt und kennt ihr die Make Yourself Youthful Serie?

Liebe Grüße

yasemin

Lazy Sunday #29

Was war letzte Woche los?

1-image

  • Gesehen – Jamie Oliver ’s Food Revolution, Two Greedy Italians
  • Gelesen – Keine Zeit zum lesen gehabt….
  • Gehört –  Radiogedudel
  • Getan – Das erste mal Laminat verlegt und das fast die ganze Woche – für’s erste mal ist es super gelungen! *Stolz
  • Gegessen – Selbstgemachte Hühnersuppe, Tomatensuppe (ja ich bin ein Suppenkasper – ich lieeeebe Suppen!), Fischburger, viel Süßkram…
  • Getrunken – Wasser, Kaffee, Kakao
  • Gedacht – So muss man sich mit 90 fühlen (nach dem Laminat verlegen)
  • Gefreut – Am Freitag, dass endlich Wochenende ist!
  • Gelacht – Oh man! Im Whats App Gruppenchat mit 3 Freundinnen! Fast tot gelacht würde es besser bezeichnen!
  • Geärgert – Ach, eigentlich war ich recht entspannt letzte Woche…
  • Gewünscht – Dass hoffentlich bald etwas Ruhe einkehrt
  • Gekauft – Jaaaa, wieder keine Kosmetik (einfach keine Zeit), dafür ein paar Klamotten und Schuhe online
  • Geklickt – Best Secret, Douglas, und wieder habe ich mir tollen Pinsel auf Zoeva angesehen

yasemin

Sunshine Blogger Award

Sunshine Award nominiert von Desiree von feminisma

1-sunshineaward1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo ihr Lieben,

ich weiß, ich glänze die letzte Zeit eher mit Abwesenheit als mit guten Beiträgen. Aber momentan habe ich so viele Dinge um die Ohren, da muss der Blog leider, leider etwas hinten anstehen. Dieses Wochenende habe ich mir allerdings für meinen Blog „freigehalten“ und werde ein paar schöne Beiträge schreiben, die ich schon länger geplant habe.

Wie bereits oben erwähnt, hat mich die liebe Desiree von feminisma für den Sunshine Blogger Award nominiert, worüber ich mich natürlich sehr freue. Auch ich mag ihren Blog sehr gerne, da sie immer eine interessante Mischung aus verschiedenen Themen hat. Also, reinschauen lohnt sich!

Hier die Regeln zum Sunshine Blogger Award:

Teile 11 Fakten über dich.

Beantworte 11 Fragen, die dir vom Blogger, der dich nominiert hat, gestellt wurden.

Stelle 11 Fragen an deine Nominierten.

Informiere deine Nominierten über diesen Post.

 

11 Fakten über mich

1.  Ich bin eine Pünklichkeitsfanatikerin und kann Unpünktlichkeit (ich sag’s mal nett) nicht ausstehen.

2. Ich glaube ohne Kaffee und Käse hätte ich keine Überlebenschance.

3. Ich liebe die Musik von Frank Sinatra und Dean Martin. Entspannung pur!

4. Shows wie Jungel-Camp, Frauentausch usw. sind mir einfach zuwider und ich boykottiere sie erfolgreich!

5. Wenn ich ein YouTube Video drehen würde, dann nur aus einem Grund: Damit ich EIN MAL sagen kann: „Ich verlinke euch das mal unten in der Info-Box.“ Und dann würde ich mit meinen Fingern nach unten zeigen.

6. Ich liebe es, wenn ich nach Hause komme. Frei nach dem Motto: Home, sweet home.

7. Ich bin auf dem Dorf aufgewachsen. Als Kind fand ich es total toll! Spätestens in der Teenager-Zeit wenn der letzte Bus um 17 Uhr fährt, ist es der Horror! Ich glaube ich bin traumatisiert und würde daher nicht wieder aufs Land ziehen.

8. Beim Trinken stoße ich mir mit der Tasse oft den Schneidezahn an. Keine Ahnung warum!

9. Ich habe eine Abneigung gegen Spielkonsolen! Erfolgreich habe ich es geschafft, dass mein Sohn erst gar nicht mehr mit mir spielen will! Ich bevorzuge Brettspiele oder Karten.

10. Was meinen Tascheninhalt angeht bin ich ein absoluter Kontrolletti! Bevor ich das Haus verlasse MUSS ich überprüfen, ob ich alles dabei habe.

11. Seit es Smartphones gibt, mag ich es nicht auf der „Tastatur“ (die ja keine ist) Nachrichten und Texte zu schreiben. Irgendwie geht es mir nicht so leicht von der Hand. *Omi-Modus off

 

11 Fragen an mich

1. Wenn all deine dekorative Kosmetik weg wäre, welche 3 Produkte würdest du dir nachkaufen?

INGLOT Eyeshadows, Mac Skinfinish und Paint Pot Painterly.

2. Was ist dein Lieblingsessen?

Manti. Eine Art türkische Tortellini, gefüllt mit Mett und Knoblauch-Joghurt oben drauf! Mhhhhhh.

3. Was hast du als Kind gesammelt?

Teddys! Ich glaube ich hatte hunderte.

4. Was möchtet du über dein Leben sagen können, wenn du 70 Jahre alt bist?

Dass ich bisher ein erfülltes und glückliches Leben, mit Höhen und Tiefen, hatte und all meine Ziele erreicht habe.

5. Bei welcher Serien/Film/Dokumentation kannst du nicht umschalten?

Kochsendungen! Ich liiiiebeeeee sie! Und vieles koche ich auch wirklich nach.

6. Was muss sich einfach immer in deiner Handtasche befinden?

Handy, Portemonnaie, Zigaretten, Schlüssel. Diese vier Dinge (ich sage sie dann innerlich auf und gucke ob sie wirklich drin sind) überprüfe ich jeden Morgen, bevor ich das Haus verlasse.

7. Kaufst du eher Online oder noch im Geschäft?

Ich muss sagen, dass es immer mehr online wird. Kosmetik aber doch mehr im Geschäft.

8. Eine Eigenschaft die dich, deiner Meinung nach, zu entwas Besonderem macht.

Puuuh… Zu etwas Besonderem…  Vielleicht nicht zu etwas besonderem, aber eine gute Eigenschaft von mir ist, dass ich eine Optimistin bin. Ich lasse mich nicht so schnell unter kriegen, sondern blicke eher gespannt nach vorn und freue mich auf das, was kommt.

9. Welche Eigenschaft würdest du gerne ablegen?

Zu viel Naschen!

10. Was machst du in deiner Freizeit am liebsten?

Zeit mit meiner Familie verbringen (sie ist leider knapp) und natürlich bloggen & Blogs lesen..

11. Was ist deine Lieblingsfarbe?

Nach wie vor ist Lila meine absolute Lieblingsfarbe.

 

Meine 11. Fragen an die Nominierten

1. Gibt es etwas, was du 2014 unbedingt tun willst und wenn ja, was?

2. Hast du Haustiere? Falls nein, hättest du gerne welche?

3. Welches war dein letztes Urlaubsziel und mit wem bist du dort hin gereist?

4. Was ist dein aller, aller, aller liebstes Kosmetik Produkt?

5. Bist du ein Frühaufsteher oder Langschläfer?

6. Verwendest du bewusst Naturkosmetik?

7. Was bewegt dich derzeit am meisten?

8. Was war Dein bisher schönstes Blog Erlebnis?

9. Welche historische Person würdest du als ein Vorbild ansehen?

10. Welches ist dein Lieblings-Onlineshop und warum?

11. Was für Musik hörst du am liebsten?

 

Ich nominiere:

Liesa von twentyTWOsoundcheck

Ich mag Liesas Blog sehr gerne. Denn er ist bunt gemischt und sie berichtet über viele verschiedene Themen. Besonder ansprechend finde ich ihr Layout, aber auch ihre Bilder sind wirklich sehr gut und ihr Schreib-Stil ist einfach spitze. UND sie kommt, so wie ich, aus Hannover.

Und ich nominiere die liebe Anja von Lackherz

Naja, eigentlich müsste ich ihren Blog boykottieren, denn sie stellt immer so tolle Sachen auf ihrem Blog vor und einiges habe ich schon nachgekauft. Auch Anjas Layout und ihre Bilder sind sehr ansprechend und in ihren Reviews sagt sie kurz und knackig, alles was gesagt werden muss.

Also, wenn ihr die beiden und auch Desirees Blog noch nicht kennt, kann ich sie euch nur wärmstens empfehlen. Denn es gibt doch nichts schöneres, als die Vielfalt der verschiedenen Blogs.

yasemin

1 2 3