Posts Tagged ‘Blush’

Alterra Rougepuder 07 Red Blush

Alterra Naturkosmetik 07 Red Blush mit Granatapfelextrakt

Alterra Rougepuder 07 Red Blush

 Hallo ihr Lieben,

manche von euch können sich bestimmt noch an mein Austauschpäckchen mit Desiree von feminisma erinnern. Ein Produkt welches ich ihr ausgesucht habe, war das Rougepuder in Red Blush von Alterra. Und da es mir selber so gut gefiel, durfte auch eins für mich mit ins Einkaufskörbchen. Vor längerer Zeit hatte ich schon mal ein Rougepuder von Alterra in Dauerbenutzung und es gefiel mir richtig gut, mysteriöser Weise ist aber irgendwie verschollen…

Die Verpackung des Rougepuders ist recht schlicht gehalten. Ein türkis-grünliches Unterteil, in dem das Rougepuder enthalten ist, verschließbar mit einem transparenten Deckel, der sich leicht zu öffnen lässt, aber fest schließt. Ein absoluter Pluspunkt ist, dass das Produkt versiegelt ist und Grabscher keine Chance haben drin rumzufummeln. Naja, Hartnäckige vielleicht schon…

 

Alterra Rougepuder 07 Red Blush

 

Das Rougepuder enthält Bio-Granatapfelsamenextrakt, Bio-Jojobaöl, sowie Vitamin E, ist dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet und ohne synthetische Konservierungsstoffe. Naturkosmetik-Liebhaberinnen können hier also bedenkenlos zugreifen!

Red Blush ist ein kräftiges Rot mit einem leichten Terrakotta-Einstich und feinen Schimmerpartikeln, die allerdings sehr dezent gehalten sind. Der Duft ist leicht pudrig-blumig. Das Rouge ist recht hart gepresst und krümelt etwas beim Aufnehmen mit dem Pinsel. Durch die hohe Pigmentierung und Produktabgabe sollte man hier lieber etwas sparsamer dosieren.

 

Alterra Rougepuder 07 Red Blush

Links: Red Blush mit dem Finger aufgetragen, rechts: leicht verblendet (Tageslicht)

Ich mag das Blush sehr, allerdings muss wie erwähnt beim Auftrag doch sehr aufgepasst werden, dass man nicht zu viel des Guten erwischt. Besonders hellhäutigere sollten hier Vorsicht walten lassen, da man doch schnell „Overblushed“ aussieht. Ein Hauch reicht hier vollkommen aus!

Die Haltbarkeit von Red Blush hält sich auch im Rahmen, nach einigen Stunden verblasst es ein wenig. Für den Preis aber absolut okay und angemessen, wie ich finde. Enthalten sind 5,5g für einen Preis von 2,99€. Hier kann also meiner Meinung nach nicht gemeckert werden.

Kennt ihr die Rougepuder von Alterra? Wie findet ihr Red Blush?

Desiree hat auf ihrem Blog übrigens auch eine Review zu diesem Rougepuder verfasst. HIER ist ihr Meinung zu Red Blush!

yasemin

Powder Rouge Tender Touch von Manhattan

Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei meiner Liebling-Blushes vorstellen. Ich weiß ja nicht wie euer „Blush-Verhalten“ so ist. Ich habe zum Beispiel Blushes die nutze ich liebend gerne auch eine ganze weile, dann kommen neue und die „alten“ verschwinden dann in der Versenkung und vielleicht freut man sich dann, wenn man sie irgendwann wieder findet.

Allerdings ist das nicht so bei den Tender Touch Blushes von Manhatten. Zu diesen greife ich schon seit sehr langer immer und immer wieder, deshalb gehören sie auch zu meinen absoluten Blush-Lieblingen.

 

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Links: Tender Touch elegant violett, Rechts: Tender Touch fresh peach

Die Namen der Blushes sagen ja schon ziemlich viel aus: elegant violett ist ein leicht blaustichiges Violett und fresh peach ein schönes, frisches Apricot. Beide Blushes haben einen zarten schimmer, wirken aber keinesfalls metallisch oder glitzerig auf der Haut. Was ich auch besonders mag ist, dass sie nicht so stark pigmentiert sind (hört, hört). Vielleicht gehören sie auch gerade deswegen zu meinen Liebings Blushes, weil ich gerne zu ihnen greife, wenn es schnell gehen muss.

 

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Rechts: Tender Touch fresh peach, Links: Tender Touch elegant violett

Die leichte Pigmentierung oder aber auch zarte (tender) könnt ihr gut anhand der Swatches sehen. Hier kann man wirklich mit dem Pinsel reingehen und muss beim Auftrag nicht allzu vorsichtig sein, dass man zuuuu viel erwischt hat und gleich aussieht wie die Schwester von Winnetou. Wer es allerdings doch etwas stärker mag, der kann diese Blushes auch gut Schichten. Ja, die Pinsel – Nutze ich eigentlich nie aus solchen Produkten, hierfür habe ich natürlich meine eigenen.

Zur Haltbarkeit ist noch zu sagen, dass die Tender Touch Blushes bei mir den ganzen Arbeitstag gut überstehen, ohne Fleckig zu werden.

Die Tender Touch Blushes gibt es aktuell in 10 Nuancen. Wer es gerne knalliger mag, sollte sich auf jeden Fall mal Purple Me On (ein dukles intensives Pink) und Pink Hunter (ein kräfitiges Himbeer-Pink) ansehen.

Diese beiden Tender Touch Blushes werden definitiv nicht meine letzten gewesen sein und jetzt wo ich über sie schreibe, frage ich mich, warum ich erst zwei besitze. Mit knapp vier Euro pro Blush kann ich sie euch nur wärmstens empfehlen.

Kennt ihr die Tender Touch Blushes von Manhattan und seid ihr genauso begeistert wie ich?

yasemin

Scene To Be Seen MSF – MAC Divine Night LE

MAC Divine Night Holiday 2013 LE – Scene To Be Seen

MAC Divine Night - Scene To Be Seen

 

 

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich mit einem momentanem Lieblingsprodukt von mir zurück. Aus der MAC Holiday LE Divine Nights habe ich mir den Mineralize Skinfinish  Scene To Be Seen bestellt. Die MSF gab es in drei Tönen, einen bronzenen, einen peachigen und eben diesen schönen pinken Scene To Be Seen. Ich bin sonst nicht die größte LE-Jägerin, aber dieser MSF hat es mir sofort angetan.

 

MAC Divine Night - Scene To Be Seen

 

Scene To Be Seen besteht aus zwei Farbtönen, Mauve und Pink. Sie können einzeln oder gemischt aufgetragen, oder aber individuell gemischt werden. Was sofort auffällt ist der sehr metallische Schimmer des Mineralize Skinfinish. Da dieser Effekt große Poren deutlich hervorhebt (ja ich habe leider welche!) nutze ich vorher einen Pore Minimizer. Auch war ich anfangs etwas skeptisch, ob es nicht zu „speckig“ aussieht, aber wenn man ihn nicht zu großzügig aufträgt, lässt er die Wangen wirklich strahlend und frisch aussehen.

MAC Divine Night - Scene To Be Seen

Von links nach rechts: Aussen I Innerer Kern I Gemischt

Auf dem Bild kann man gut den Schimmer und metallischen Touch sehen. Grobe Glitzerpartikel werden allerdings nicht auf dem Gesicht sichtbar. Ich muss euch sagen, ich liebe diese Farben. Zum größten Teil trage ich Scene To Be Seen gemischt auf. Was ich aber auch gerne mache ist, dass ich einen Hauch des MSF auf einen anderen Blush gebe. Ich mag einfach dieses strahlende Finish. Scene To Be Seen ist mein erster MSF und somit momentan ist er aus meiner täglichen Routine nicht wegzudenken. 

Ich bin wirklich sehr happy mit Sceen To Be Seen und werde mir in Zukunft die Mineral Skinfinishes genauer ansehen. Mit 32 Euro vielleicht kein super Schnäppchen, aber meiner Meinung nach absolut lohnenswert!

Habt ihr euch etwas aus der Divine Night LE zugelegt? Wie findet ihr Scene To Be Seen? Privat Party hätte ich ja auch noch gerne ergattert, aber da war ich leider etwas zu langsam.

yasemin

 

Dark Romance TE von essence

Trend Edition – Dark Romance

Dark Romance Trend Edition Essence

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein paar Produkte der essence Dark Romance Trend Edition vorstellen, die ab Dezember erhältlich sein werden. Ich habe allerdings hier und da schon lesen können, dass es sie in einigen dm’s und Müller’s schon gibt. Die Dark Romance TE ist mystisch angehaucht, aber meiner nach nicht nur was für Gothic-Fans.

 

Dark Romance Eyeshadow Quad & Eyepencil

Essence Dark Romance Eyeshadow Quad 02 A Romance To Remember  Gliier Eyepencil 02 Foggy Love

Eyeshadow Quad – 02 A Romance To Remember / Glitter Eyepencil – 02 Foggy Love

Einen Eyeshadow Quad von essence hatte ich bisher noch nicht und ich muss auch gestehen, dass sie mir auch noch nie sonderlich ins Auge gestochen sind. Die Verpackung des Quads ist eher schlicht gehalten, vielleicht liegt es daran. Umso erstaunter war ich dann allerdings beim swatchen. Die vier Farbtöne des A Romance To Remember Quads, ein matter Braunton, und je ein schimmernder Lila-, Grün- und Graunton sind nämlich super pigmentiert. Ich muss gestehen, dass ich damit gar nicht gerechnet hätte. Meine Swatches mache ich immer ohne Base, trage jedoch vorher immer etwas Make-Up auf die Hand auf (für ein ebenmäßigeres Bild). Die Kombi der vier Farben ist toll aufeinander abgestimmt, sodass man schöne Amu’s damit schminken kann.

Für 2,99€ bekommt man mit dem Dark Romance Eyeshadow Quad eine solide Palette.

Essence Dark Romance Eyeshadow Quad 02 A Romance To Remember  Gliier Eyepencil 02 Foggy Love

Die ersten beiden Swatches sind vom Glitter Eyepencil Foggy Love normal und verblendet. Der Eyepencil hat einen integrierten Schwamm-Applikator womit man den Lidstrich verblenden kann. Der Eyepencil ist schön weich, lässt sich einfach auftragen und vor allem gut verblenden. Ich habe einige Eyeliner von denen nach dem Verblenden nicht mehr viel übrig ist oder alles total verschmier ist, aber dieser hier macht definitiv seinen Job. Auch den Glitteranteil finde ich nicht zu hoch.

Hier könnt ihr für 1,29€ ruhig zugreifen! 

 

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

 

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

Lipstick – 02 Painted Love / Lipgloss Effect – 01 Black Shadow / Velvet Mousse Blush – 02 Red Romance

Der Lippenstift Painted Love ist ein schönes, knalliges Schneewittchen-Rot. Von der Konsistenz und dem Auftrag ähnelt er sehr den Longlasting Lipsticks von essence. Er fühlt sich sehr pflegend an und trocknet die Lippen nicht aus. Allerdings hält er nicht all zu lange, hier muss des öfteren nachgezogen werden. Für einen Preis von 1,99€ sollte man dieses aber verkraften können.

Beim ersten Anblick des Black Shadow Effect Lipglosses musste ich erst mal überlegen was das ist. Aufgrund der dunklen Farbe dachte ich zuerst an einen Creme-Lidschatten. Aber nein, es ist ein „Lipgloss-Topper“. Dieser kann als Highlight auf den gesamten Lippenstift oder der mittig der Lippen aufgetragen werden. Er zaubert zwar einen schimmernden, glossigen Effekt auf die Lippen, allerdings bin ich nicht wirklich so der Lipgloss Fan. Und natürlich wird durch das Gloss auch die Haltbarkeit des Lippenstifts beeinträchtigt. Für 1,99€ ein Produkt das man durchaus mal ausprobieren kann, sofern man auf Lipgloss steht.

Ja, auch den Velvet Mousse Blush habe ich ein wenig argwöhnisch angesehen. Ohne Blush verlasse ich das Haus so gut wie nie, aber einen Mousse Blush habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Red Romance ist ein schöner dunkelroter Mousse Blush und ehrlich gesagt dachte ich mir beim ersten Anblick, dass ich nach dem Auftrag wahrscheinlich wie angepinselt aussehen werde. Ich hatte kurz überlegt wie ich ihn am besten auftrage und bin dann auf den Ebelin Make-Up Pinsel gekommen (den ich für Make-Up ziemlich ungeeignet finde). Und siehe da, leicht eingestippt lässt sich das Velvet Mousse Blush super auftragen und verblenden und das Ergebnis sieht super natürlich und frisch aus. Den Velvet Mousse Blush bekommt ihr für 2,49€.

Hier noch ein paar Swatches

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

Von Links nach Rechts: Lipstick – 02 Painted Love / Lipgloss Effect – 01 Black Shadow / Lippenstift mit Effect Lipgloss zusammen / Velvet Mousse Blush – 02 Red Romance – Ganz rechts verblendet.

Zu dem Swatch mit dem Lippenstift und dem Effect Lipgloss zusammen, muss ich noch sagen, dass es auf den Lippen nicht so fleckig und schmierig aussieht. Auch des dunkle des Glosses kommt auf den Lippen nicht zur Geltung.

 

Dark Romance Nagellacke The Matt – 02 Red Romance & The Suede – 03 Moonless Night

Dark Romance Nagellack The Matt 02 Red Romance & The Suede 03 Moonless Night

 Links: The Matt – 02 Red Romance  Rechts: The Suede – 03 Moonless Night

Jaaaa, mein absolutes Highlight der Dark Romance TE – The Matt Nagellack Red Romance. Ein schönes, dunkles Blutrot und das auch noch in Matt! Die Farbe passt natürlich auch ganz wunderbar in die Jahreszeit. Der Lack lässt sich in zwei dünnen Schichten deckend auftragen und ist auch von der Trockenzeit her von der schnellen Sorte. The Suede Moonless Night gefällt mir aber auch ausgesprochen gut. Ein grau-blauer Ton, ja man könnte es auch ein dunkles Petrol nennen. Suede – soll wohl einen Ledereffekt darstellen, kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Er ist zwar ein wenig rauer, aber nach Leder sieht das meiner Meinung nach nicht aus. Aaaaber, ist mir ehrlich gesagt auch egal, weil ich ihn, so wie er ist, wirklich ganz toll finde, egal wie er heißt. Auch The Suede deckt super in zwei Schichten und ist ratz fatz trocken. Die Dark Romance Nagellacke bekommt ihr zu einem Knaller-Preis von 1,79€.

Mein Fazit zur Dark Romance TE: Auf jeden Fall ist die Dark Romance TE nicht nur was für Leute die auf Gothic oder Mystik stehen. Sehr begeistert haben mich das Eyeshadow Quad, das Velvet Mousse Blush und die Nagellacke (wie soll’s auch anders sein). Ich muss allerdings sagen, dass ich wohl an der Dark Romance TE vorbei marschiert wäre (außer an den Nagellacken). Der Grund ist hier die Aufmachung der Produkte. Mir ist natürlich bewusst, dass essence auf ein jüngeres Publikum ausgelegt ist, allerdings finde ich, dass beim Verpackungsdesign noch Luft nach oben ist. Ich kann jedoch empfehlen, sich die Dark Romance TE mal anzusehen, da man für wirklich kleines Geld gute Produkte bekommt. 

Die komplette Dark Romance TE könnt ihr auch auf der essence Homepage ansehen.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Habt ihr euch die Dark Romance TE schon ansehen können oder habt ihr gar schon zugeschlagen? Welche Produkte interessieren auch am meisten?

yasemin

Inglot Haul mit Blick auf den Counter

Inglot Haul & andere Kleinigkeiten

Hallo ihr Lieben,

nach Krankheit, Kurztrip nach Polen, erneuter Krankheit, Durchhänger und einfach keine Zeit geht’s jetzt endlich weiter auf dem Blog. Dafür gibt es heute auch einen XXL-Beitrag.

Ich möchte euch heute nämlich von meinem Inglot Besuch in Polen berichten, was jedesmal ein Highlight für mich ist. In der Stadt Graudenz gibt es eine Shopping Mall in der auch ein Inglot Counter steht. Jedes Mal, wenn wir Familie in Polen besuchen, ist für mich Inglot Shopping PFLICHT! 

Bevor ich über meinen Einkauf berichte, zeige ich euch erstmal einige Bilder von dem wunderschönen Counter!

Inglot Freedom System

Dies ist eine Längsseite des Counters, die man Nagellack & Freedom System Seite nennen kann. Das Freedom System ist schnell erklärt: Man kann sich hier verschiedene Leerpaletten aussuchen und diese mit den Wunschprodukten füllen. Neben 1er, 3er, 5er, 10er, 20er und sogar 40er Paletten für Eyeshadows, gibt es auch Paletten für Blushes & Bronzer, aber auch für Lippenstifte, Augenprodukte wie Concealer, Augenbrauenpuder- oder Gel. Es gibt fast nichts was es nichts gibt!

 

Inglot Freedom System

Hier noch einmal eine Aufnahme von vorne. Auf den Bildern oben seht ihr die Eyeshadow und Blush Auswahl. Wobei zu erwähnen ist, dass an diesem Counter nicht das komplette Sortiment von Inglot erhältlich ist. Man könnte es „kleine Auswahl“ nennen. Unten links seht ihr die Bronzer, sowie die verschiedenen Paletten, die erhältlich sind. Und unten rechts habe ich noch einmal paar braune Eyeshadows fotografiert.

 

Inglot Make-Up, Puder, Highlighter

Auf einer kurzen Seite des Counters sind die einzelnen Face Blushes, Highlighter, Make-Ups, Concealer, Puder und Reinigungsprodukte ausgestellt.

 

Inglot Eyeshadow Eyeliner

Auf der zweiten Längsseite gibt es Mono- und Trio-Lidschatten, Eyeliner, Kajals, Pinsel und Wimperntusche.

 

Inglot Pigmente

Auf dieser Seite gibt es auch eine große Auswahl an Pigmenten die in Verbindung mit dem Duraline aufgetragen werden können. Ich nehme mir eigentlich jedesmal vor einige Pigmente und das Duraline mitzunehmen, da ich allerdings noch nie Pigmente angewendet habe, entscheide ich mich dann doch wieder für andere Dinge. Aber ich glaube nächstes Mal sind sie dran!

 

Inglot Lipstick Lipgloss

Auf der letzten kurzen Seite sind dann noch die Lippenstifte und Lipglosses angesiedelt sowie die Lipliner. Von den Lippenstiften hatte ich mir beim letzten Mal einen gekauft und war ehrlich gesagt nicht so begeistert, deswegen kam auch diesmal keiner mit.

Soooooo, das waren nun die Bilder vom Counter. Wenn ich mir das nochmal so alles ansehe, kommt es mir vor als hätte ich (fast) gar nichts gekauft. Und es ist wirklich JEDES MAL so, dass ich nach Hause gekomme und mir dann auffällt, was ich eigentlich noch alles mitnehmen wollte.

Aber kommen wir nun zu meinem Einkauf!

Inglot Freedom System Eyeshadow

 

Diese zwei 5er Eyeshadow Paletten durften mit. Die obere habe ich meiner besten Freundin mitgebracht, die sich die Farben im Vorfeld ausgesucht hat. Die untere habe ich mir gekauft. Die Eyeshadows sind, wie erwartet, absolut genial. Die Farben sind sehr intensiv und lassen sich super auftragen.

 

Inglot Blush Mattifying Pressed Powder

Außerdem habe ich mir diesmal zwei einzelne Face Blushes gekauft. Ich habe ja schon eine 4er Blush Palette, da mir aber irgendwie die Farben des Freedom Systems nicht so zugesagt haben, habe ich mich für die einzelnen entschieden. Und das Stage Sport Studio Mattifying Pressed Powder habe ich mir ausgesucht, da ich ja gerne mit Ölglanz zu kämpfen habe.

 

Inglot Face and Body Illuminator

Dann kam noch der AMC Face and Body Illuminator dazu. Diesen habe ich mitgenommen, da es mich doch sehr an Benefit High Beam erinnert hat. Den Face and Body Illuminator gibt es 8 Nuancen, wobei dort nur 6 ausgestellt worden sind.Die Nuancen gehen von Silber über Gold bis eben Rosa-Töne.Ein Full Metal Eyeliner durfte auch mit, den habe ich mir in Lila ausgesucht. Es war noch ein Mini-Anspitzer dabei und hinten kann man die Kappe abziehen, dort hat man dann einen Smudger zum verblenden. Und dann noch der Under Eye Corrective Illuminator, der besonders auf Amerikanischen Blogs als Dupe des  YSL Touche Eclat gehandelt. Darüber kann ich mir allerdings kein Urteil Bilden, da ich den  YSL Touche Eclat nicht habe.

Inglot Pinsel

Und natürlich durften wieder zwei Pinsel mit. Pinsel nehme ich mir eigentlich jedes Mal mit, da ich mit der Qualität und dem damit verbundenem Auftrag sehr zufrieden bin. Ich habe jetzt 7 Inglot Pinsel. Also wird es wohl mal Zeit für einen extra Beitrag.

So ihr Lieben, das war es mit dem Inglot Haul. Ich war bestimmt eine Stunde an dem Counter und wollte mich gar nicht mehr trennen. Aber auch mein Budget hat Grenzen (leider). Wie gesagt sind mir hinterher noch etliche Produkte eingefallen, die ich mir eigentlich noch kaufen wollte, aber das dann beim nächsten Mal. Und ich habe es sogar geschafft meinen eigenen Geschmack zu treffen und habe mir tatsächlich 2 Eyeshadows mitgenommen, die ich bereits habe!

Nach dem Inglot Einkauf ging es erstmal was Essen. Da ich leider ZUM GLÜCK! vergessen hatte, meine Reinigungsprodukte mit nach Polen zu nehmen, ging es dann nach dem Essen nochmal schnell zum Rossmann. Ich wollte nur schnell reinflitzen und mir etwas Abschmink-Zeugs kaufen und kam dabei an der Max Factor Theke vorbei. Ich sage euch, es war wie eine Eingebung, denn an der Theke habe ich gezielt nach dem Max Factor Fantasy Fire ausschau gehalten (Angeblich nur in UK erhältlich und einer der gehyptesten Nagellacke 2012). Und was soll ich sagen ZWEI Exemplare strahlten mich an! Klaro, nicht lange überlegt, beide mitgenommen! Und hier sind sie, die zwei Schätze.

Max Factor Fantasy Fire

Es ist wirklich schwer die Farbe in der Flasche einzufangen. Das Farbspektrum dieses Lackes ist einfach phänomenal. Ich habe so ziemlich jeden Blogbeitrag über diesen Lack gelesen und es ist unglaublich, wie er immer wieder anders auf anderes farbigen Lacken aussieht. Hier wird es definitiv eine Ausführliche Review zu geben.

Dann auf dem Weg zur Kasse kam ich noch an der L’Oreal Theke vorbei. Wo ich einen kurzen Blick auf die Glitter Top Coats geworfen habe. Ich war mir zwar nicht sicher, aber konnte mich nicht erinnern, Sequin Explosion bereits in Deutschland gesehen zu haben. Also – auch mit! Zu Hause habe ich kurz nachgeschaut und festgestellt, dass den Top Coat wirklich (noch) nicht bei uns gibt. Und zu guter letzt in meiner Euphorie habe ich mir noch einen Sand Style Lack mit genommen, der eine tolle Lila Grundfarbe hat und in vielen schönen Tönen glitzert. Bei diesem Lack konnte ich die Farbvielfalt leider auch nicht so gut mit der Kamera einfangen.

Loreal Sequin Explosion

 

Ja, eine Tasche habe ich mir auch noch gekauft, DAS war’s dann aber wirklich, wenn man die Zigaretten nicht mitzählt.

Ich hoffe euch gefällt mein Beitrag und ihr habt bis zum Ende durchgehalten. Über das ein oder anderen Produkt werde ich sicher nochmal detailliert Berichten. Ich habe auch noch einige Inglot Produkte, darunter zwei Eyeshadow Paletten, die ich euch auch noch nicht vorgestellt habe.

Kennt ihr eigentlich Inglot? Wenn ja, wie findet ihr die Marke? Und was sagt ihr zu meiner Errungenschaft des Fantasy Fire? Ich muss euch ehrlich sagen, dass ich mich darüber fast mehr gefreut habe als über den Inglot Einkauf. Crazy!

Macht’s gut!

yasemin

 

1 2