Posts Tagged ‘Manhattan’

Eyemazing Eyeshadow Cream von Manhattan

Eyemazing Eyeshadow Cream – Get Glamified, Naughty Nude & Chocolate Kiss

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream - Get Glamified Naughty Nude Chocolate Kiss

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch die Eyemazing Eyeshadow Cream von Manhattan vorstellen, die neu im Manhattan Standart-Sortiment erhältlich sind. Eigentlich bin ich nicht sooo die Cremelidschatten-Liebhaberin, aaaber ich fand sie beim swatchen im Geschäft so toll, dass ich mir gleich 3 Stück mitgenommen habe!

Aktuell gibt es gibt es die Eyemazing Eyeshadow Cream in fünf Nuancen. Außer denen die ich euch zeige gibt es noch ein Grün – 81F Mermaid’s Green und ein Blau – 101M Tease Me.

 

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream - Get Glamified Naughty Nude Chocolate Kiss

Von links nach rechts: Get Glamified, Naughty Nude & Chocolate Kiss

Die Eyeshadows sind in einer schlichten, transparenten Verpackung und mit einem Applikator ausgestattet. So lässt sich der Lidschatten schnell und einfach auftragen. Am besten klappt die Anwendung, wenn der Lidschatten auf die Augenlider getupft wird und nach einigen Sekunden warten vorsichtig verteilt wird. Da die Eyeshadows relativ schnell trocknen, muss hier zügig gearbeitet werden, da danach kein Verteilen mehr möglich ist. Nachdem Trocknen sind die Eyeshadows wischfest.

 

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream - Get Glamified Naughty Nude Chocolate Kiss

Von links nach rechts: Get Glamified, Naughty Nude & Chocolate Kiss

Auf den Bildern sieht man die wirklich hohe Deckkraft und den metallischen Schimmer der Lidschatten. 

Get Glamified – Ist ein sehr heller Champagner-Ton mit silbrigem Schimmer. Dieser Ton eignet sich übrigens auch hervorragend als Highlighter unter dem Brauenbogen oder in den Augeninnenwinkeln.

Naughty Nude – Ist ein wunderschöner Rosé-Ton, der trotz den metallischen Schimmers sehr warm wirkt.

Chocolate Kiss – Ist ein schönes schokoladiges braun mit einem Gold-Bronze-Schimmer

Und jetzt zu dem Wichtigsten, was ja bei Cremelidschatten oft das K.O.-Kriterium ist – Die Haltbarkeit! Hier muss ich für die Eyemazing Eyeshadow Cream die volle Punktzahl verteilen (wenn es Punkte gäbe)! Ich hätte es wirklich nicht gedacht, aber der Eyeshadow hält bombenfest, an Ort und Stelle, dort wo er hingehört – ohne in die Lidfalten zu kriechen und das über Stunden!

Die Eyemazing Eyeshadow Creams lassen sich auch super miteinander kombinieren, teilweise nutze ich alle drei Nuancen für mein Augen Make-Up.

 

Manhattan Eyemazing Eyeshadow Cream - Get Glamified Naughty Nude Chocolate Kiss

 

Eins vorweg – ich bin immer noch kein Profi was AMU Close Ups angeht, aber auf diesem Bild kann man die drei Nuancen einigermaßen gut erkennen (allerdings nicht so intensiv wie sie eigentlich sind). Auf dem beweglichen Lid habe ich Naughty Nude benutzt, in der Lidfalte Chocolate Kiss und als Highlighter Get Glamified. Die Lidschatten lassen sich gut miteinander verblenden.

In der Eyemazing Eyeshadow Cream ist 5ml für einen Preis von 3,99€ enthalten. Ich muss ganz klar sagen, dass sie mich überzeugt haben, vor allem auch, wenn es mal schnell gehen soll.

Wie sieht’s bei euch aus –  Cremelidschatten Yay or Nay? Habt ihr die Eyemazing Eyeshadow Cream schon benutzt? 

yasemin

Helloooooo spring!

Lass krachen! Mit OPI, Manhattan & essence

 

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Hallo ihr Lieben!

Wenn ihr genug vom Putzen habt, kann ich euch einen Tipp geben: Zerschneidet eure Küchenschwämme und macht euch damit ein cooles Naildesign – der Frühjahrsputz kann warten. Außerdem macht es doch viel mehr Spaß sich einen seinen Fingernägeln auszutoben!

Ich hatte heute Lust auf einen knalligen Eyecatcher! Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber bei der Fülle an Nagellacken die ich besitze, kombiniere ich in letzter Zeit sehr gerne, denn irgendwie ist mir einfarbig oftmals zu langweilig.

Zuerst habe ich einen Küchenschwamm in kleine Streifen geschnitten (soviele wie ihr an verschiedenen Farben benutzt) und als Base meine Fingernägel weiß lackiert und trockenen lassen. Dann habe ich mir 8-9 Farben zur Hand genommen (letztendlich wurden es nur 3) und habe angefangen „rumzustippeln“. Den Lack natürlich vorher auf die Schwammspitze geben. Das ausgesprochen tolle daran ist, dass man absolut NICHTS falsch machen kann!!! Denn jeder Finger soll ja anders aussehen und verschmieren kann auch nichts, da ja der gesprenkelte Effekt erwünscht ist!

 

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Verwendet habe ich einen türkisen Uralt-Lack von Manhattan, der den schönen Namen 419 trägt. Eigentlich schwebte mir ein noch knalligeres Türkis vor, aber auch bei einer Lack-Sammlung von um die 300 Lacken hat man nicht immer GENAU die Farbe da die einem vorschwebt (ist mir schon öfter passiert). Ja, Männer mögen das bestimmt nicht glauben…! Außerdem waren noch Pink Flamenco und Vant To Bite My Neck? von OPI von der Partie. Für den letzten Schliff habe ich den 101 dalmations Topper black dress and white tie von essence als Highlight benutzt.

Noch ein kleiner Tipp: Damit vorerst nicht zuuu viel Nagellack auf dem Finger landet habe ich den Schwamm immer ein wenig auf einem Flyer abgetupft. Wirklich ein Zufall, dass dieser gerade farblich zu den Lacken passte. Ihr könnt aber nehmen was ihr wollt, hauptsache es hat eine glatte Oberfläche, die den Lack nicht aufsaugt. Ich habe auch schon mal eine leere Wurstverpackung benutzt (der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt!).

Okay, bisschen Schmiererei ist schon dabei (da sind wir wieder beim Putzen), die groben Lack-Patzer habe ich dann mit einem in Nagellackentferner getränkten Wattestäbchen entfernt und die Feinarbeit dann mit einem Nagellackkorrekturstift vorgenommen.

And that’s it!

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Ich will mich jetzt nicht selbst über den Himmel loben (vielleicht doch), aber ich finde das ist die coolste Mani die ich bisher gemacht habe! Und dann noch soooo einfach!

Und wenn ihr jetzt auch Bock drauf bekommen habt – ran an die Küchenschwämme! Der Farbwahl sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt, ihr könnt jede Farbe nehmen auf die ihr gerade Lust habt!

Wie findet ihr das Naildesign, wäre das für euch?

 yasemin

Powder Rouge Tender Touch von Manhattan

Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

 

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch zwei meiner Liebling-Blushes vorstellen. Ich weiß ja nicht wie euer „Blush-Verhalten“ so ist. Ich habe zum Beispiel Blushes die nutze ich liebend gerne auch eine ganze weile, dann kommen neue und die „alten“ verschwinden dann in der Versenkung und vielleicht freut man sich dann, wenn man sie irgendwann wieder findet.

Allerdings ist das nicht so bei den Tender Touch Blushes von Manhatten. Zu diesen greife ich schon seit sehr langer immer und immer wieder, deshalb gehören sie auch zu meinen absoluten Blush-Lieblingen.

 

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Links: Tender Touch elegant violett, Rechts: Tender Touch fresh peach

Die Namen der Blushes sagen ja schon ziemlich viel aus: elegant violett ist ein leicht blaustichiges Violett und fresh peach ein schönes, frisches Apricot. Beide Blushes haben einen zarten schimmer, wirken aber keinesfalls metallisch oder glitzerig auf der Haut. Was ich auch besonders mag ist, dass sie nicht so stark pigmentiert sind (hört, hört). Vielleicht gehören sie auch gerade deswegen zu meinen Liebings Blushes, weil ich gerne zu ihnen greife, wenn es schnell gehen muss.

 

Manhattan Powder Rouge Tender Touch in 53N fresh peach & 39N elegant violett

Rechts: Tender Touch fresh peach, Links: Tender Touch elegant violett

Die leichte Pigmentierung oder aber auch zarte (tender) könnt ihr gut anhand der Swatches sehen. Hier kann man wirklich mit dem Pinsel reingehen und muss beim Auftrag nicht allzu vorsichtig sein, dass man zuuuu viel erwischt hat und gleich aussieht wie die Schwester von Winnetou. Wer es allerdings doch etwas stärker mag, der kann diese Blushes auch gut Schichten. Ja, die Pinsel – Nutze ich eigentlich nie aus solchen Produkten, hierfür habe ich natürlich meine eigenen.

Zur Haltbarkeit ist noch zu sagen, dass die Tender Touch Blushes bei mir den ganzen Arbeitstag gut überstehen, ohne Fleckig zu werden.

Die Tender Touch Blushes gibt es aktuell in 10 Nuancen. Wer es gerne knalliger mag, sollte sich auf jeden Fall mal Purple Me On (ein dukles intensives Pink) und Pink Hunter (ein kräfitiges Himbeer-Pink) ansehen.

Diese beiden Tender Touch Blushes werden definitiv nicht meine letzten gewesen sein und jetzt wo ich über sie schreibe, frage ich mich, warum ich erst zwei besitze. Mit knapp vier Euro pro Blush kann ich sie euch nur wärmstens empfehlen.

Kennt ihr die Tender Touch Blushes von Manhattan und seid ihr genauso begeistert wie ich?

yasemin

Get up, it’s spring time – Manhattan News

Hallo ihr Lieben,

es gibt Neuigkeiten von Manhattan. Zum Frühling wird es einige neue Produkte geben. Neben den neuen Eyemazing Eyeshadow Creams in 5 zarten Nuancen, wird es noch das Supersize Seductive Eyes Mascara einen neuen Eyebrow Pencil speziell für speziell für Hellhaarige geben.

 

MANHATTAN EYEMAZING EYESHADOW CREAM

Manhattan Eyemazing Eyeshadow CreamVon links nach rechts: 29A – Get glamified!, 101 M – Tease me, 81 F – Mermaid’s Green, 51 C – Naughty Nude, 95 T – Chocolate Kiss

Fünf zarte Nuancen der Eyemazing Eyeshadow Cream bringen die Augen in metallischem

Schimmer zum Strahlen. Ganz einfach mit dem Applikator aufzutragen und anschließend mit den Fingern zu verblenden.

  • Langanhaltender Creme-Lidschatten
  • Für einen metallischen Schimmer auf den Augen
  • Mit dem Applikator auftragen und mit den Fingern verblenden
  • Wischfest

Tipp von MANHATTAN: Für intensiv leuchtende Farbeffekte die Nuance „Get glamified“ als Basis unter anderen Puderlidschatten auftragen.

Ab Anfang Februar erhätlich.

Creme-Lidschatten, 5ml, Unverbindliche Preisempfehlung: 3,99 €

 

MANHATTAN EYEBROW PENCIL

Manhattan EYEBROW PENCIL

 

Als Klassiker im MANHATTAN Standardsortiment ermöglicht der Eyebrow Pencil einen präzisen Auftrag durch seine feine Spitze. Die weiche Textur füllt die Brauen auf und definiert sie perfekt. Zuwachs bekommt der Eyebrow Pencil mit einem neuen Farbton, der speziell für blonde und helle Brauen geeignet ist.

  • Präziser Auftrag durch feine Spitze möglich
  • Weiche Textur lässt sich gut auftragen
  • Für perfekt definierte und aufgefüllte Brauen
  • Mit anspitzbarer Spitze

Neue Farbe: Blondy Brow (93D)

Bereits im Sortiment: Brow-nie (99W), Black Brow (109W)

Blondy Brow – wird ab April erhältlich sein.

Augenbrauenstift, 4g, Unverbindliche Preisempfehlung: 3,29 €

 

MANHATTAN SUPERSIZE SEDUCTIVE EYES MASCARA

Manhattan SUPERSIZE SEDUCTIVE EYES MASCARA Für den frischen, leichten Frühlingslook ist ein atemberaubender Augenaufschlag das i-Tüpfelchen. Die Supersize Seductive Eyes Mascara erreicht mit der neuen Twist-Bürste selbst kleinste Wimpern und sorgt so für voluminöse und verführerisch lange Wimpern.

  • Dramatic-Volume-Formel und neue Twist-Bürste, die selbst die kleinste Wimper erreicht
  • Für verführerisch voluminöse, lange Wimpern
  • Augenärztlich gestestet
  • Für sensible Augen und Kontaktlinsenträger geeignet
  • In Schwarz erhältlich

Ab Anfang Februar erhätlich.

Mascara, 12ml, Unverbindliche Preisempfehlung: 6,49 €

Auf die Eyemazing Eyeshadow Cream bin ich schon sehr gespannt und ich finde auch die pastelligen Farben sehr passend für den Frühling. Ich freue mich schon sehr, nach den ganzen Rot-, Gold-, dunklen und gedeckten Tönen wieder mehr Frische ins Make-Up und auf die Finger zu bringen. Auch finde ich es eine gute Idee die Creme Lidschatten mit Puder Lidschatten zu kombinieren, so hat man wieder ganz neue Möglichkeiten sein „altes“ Make-Up zu kombinieren.

Die Bürste des Supersize Seductive Eyes Mascara finde ich auch sehr interessant, eine Mascara mit geschwungener Bürste besitze ich nämlich noch nicht. 

Wie finden ihr die Creme Lidschatten von Manhattan? Benutzt ihr gerne Creme Lidschatten oder bleibt ihr doch dem Puder Lidschatten treu?

yasemin

Shoppst du noch oder schminkst du schon…???

Neuzugänge im Januar, oder die Ode an die Kosmetik!

Rossmann Kiko OPI Rival de Loop Alterna essence

 

Hallo ihr Lieben,

Shoppst du noch oder schminkst du schon? Diese Frage musste ich mir bei einer ruhigen Minute stellen, als ich meine neuen und noch unbenutzen Errungenschaften begutachtete! Einiges ist in den letzten (zwei) Wochen dazu gekommen und ich muss hiermit gestehen, dass ich die Produkte, die ich euch heute zeige noch nicht einmal benutzt habe!

Ja, da stöbert man im Rossmann und findet dies und das, dann gibt es einen OPI Angebot bei brands4friends und dann auch noch Sale bei KIKO! Wäre man ja schön doof, wenn man das alles außer beacht lässt…

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, klar kann man nicht alle Produkte auf einmal benutzen. Aber ich setzte mich auch gerne hin und schaue mir die Produkte in Ruhe an. Nehme sie in die Hand, begutachte und swatche sie und erfreue mich einfach daran! An den tollen Verpackungen, an den schönen Inhalten, Effekten und Konsistenzen.

JA, ich liebe es einfach! Wie Mädchen ihre Barbies, Jungs ihre Legos und Männer ihre Autos, liebe ich Kosmetik! Ich frage mich gerade, kommt der Punkt irgendwann an dem man sich sagt: So, jetzt habe ich genug, das brauche ich jetzt auf! Und während ich das schreibe muss ich mich innerlich selber schlapp lachen! Also – Nein! Warum auch? Denn diese kleinen Nagellacke, Lippenstifte, Blushes, Eyeshadow und vieles mehr, zaubern uns doch jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht! Warum sollte man also darauf verzichten!?! Das meiste was man sich kauft sind doch kleine Seelenstreichler und nicht nur Seelensteichler, wir pimpen uns ja auch damit auf! Und wir fühlen uns damit wohl! Fühlen uns attraktiv, oder zumindest etwas besser aussehender. Und hin und wieder „findet“ man Produkte wieder die man schon lange nicht mehr benutzt hat – also doppelte Freude (oder dreifach und vierfach).

Nun aber genug geschwafelt – Kommen wir zu den Neuzugängen. (mehr …)

1 2