Posts Tagged ‘Nagellack’

essence Cracking Topcoat – NOTD

Nails of the day mit essence Cracking Topcoat – 09 crack me! true red & essence 04 gold digger aus der Metal Glam TE

essence nail art cracking top coat 09 crack me! true red 04 gold digger

 

Hallo meine Lieben,

heute gibt es mal wieder ein Nails of the day von mir. Den essence Cracking Topcoat hatte ich hinter meinem 5. Türchen im essence Adventskalender. Natürlich konnte ich nicht lange warten bis ich ihn ausprobierte. Als untere Farbe schwebte mir direkt ein goldener Nagellack vor, wahrscheinlich weil crack me! true red so ein tolles Santa-Rot ist. Als goldenen Nagellack habe ich gold digger aus der Metal Glam TE von essence gewählt und ich finde die Farben passen toll zusammen. Beide zusammen ergeben einen weihnachtstauglichen Look!

essence nail art cracking top coat 09 crack me! true red 04 gold digger

 

Zuerst habe ich meine Nägel mit einer Schicht gold digger lackiert und trocknen lassen danach eine Schicht vom Cracking Top Coat aufgetragen. Vom Cracking Topcoat muss eine wirklich dicke Schicht aufgetragen werden, so wird der Cracking Effekt am schönsten. Ich hatte auf ein paar Nägeln den Lack etwas zu dünn aufgetragen, da sah der Effekt nicht so toll aus. Nach dem Lackieren bricht der Lack sehr schnell auf zeigt sein Cracking Finish. Die Trockenzeit des Cracking Lackes beträgt keine 10 Minuten.

Und das war’s auch schon mit meinem Cracking Christmas Nails! Wie findet ihr den Look? Benutzt ihr gerne Crackling Lacke?

Vergesst nicht mein Weihnachtsgewinnspiel! Gewinnen könnt ihr eine limitierte Lidschattenpalette von P2!

Liebe Grüße

yasemin

Shine Couture Kollektion von Artdeco

Shine CoutureShine Couture Glam Eyeshadow & Ceramic Nail Lacquer Glam Eyeshadow & Ceramic Nail Lacquer

 

Heute möchte ich einige Produkte der Shine Couture Kollektion von Artdeco zeigen.Irgendwie war ich wohl ein wenig verpeilt vorletzte Woche und habe total verrafft auch die Vorschau auf die Kollektion zu zeigen. Die komplette Kollektion könnt ihr euch aber auf der Artdeco Homepage ansehen.

Natürlich, wie soll es auch anders sein, ist die Shine Couture Kollektion auf die festliche Jahreszeit ausgelegt und beinhaltet neben einem Highlighter, dem Glam Couture Baked Powder und 9 schimmernden Glam Couture Eyeshodws auch 6 wunderschöne funkelnde und glitzernde Ceramic Nail Lacquer.

 

Glam Couture Eyeshadow – 22 Glam Blissful Taupe

Artdeco Glam Couture Eyeshodw 22 glam blissful taupe

 

Ja, schon rein optisch ein echter Hingucker! Inspiriert wurde die Shine Couture Kollektion übrigens von moderner Architektur und schimmernden Metallen, wie man auch unschwer erkennen kann. Mit der Farbzuordnung „Taupe“ habe ich ehrlich gesagt immer ein wenig Schwierigkeiten, mit meinen Worten würde ich es ein schönes, glänzendes Gold-Braun nennen. Die Textur des Lidschattens ist wirklich traumhaft, sehr zart und weich, lässt sich trotzdem gut mit dem Pinsel entnehmen, ohne zu krümeln. Auch auf dem Auge lässt sich der Glam Couture Eyeshadow sehr gut verteilen und verblenden. In Sachen Haltbarkeit ist der Lidschatten ein wirklicher Dauerbrenner. Mit Base übersteht er einen ganzen Tag ohne in die Lidfalte zu rutschen.

Den Glam Couture Eyeshadow bekommt ihr für 14,80€ UVP.

 

Ceramic Nail Lacquer – 428 Blue Glitz & 406 Golden Glitz

Ceramic Nail Lacquer - 428 Blue Glitz & 406 Golden Glitz

Jaaaa, ich bin im Glitterlack-Himmel!!! Ihr wisst ja vielleicht wie sehr ich auf Glitzerlacke und Glitzer-Top-Coats stehe und diese beiden Schätzchen katapultieren einen ohne Umwege in den Glitterlack-Himmel! Ich hatte ja bei einem anderen Post rumgemäkelt, dass bei vielen Glitterlacken sehr viel Lack aber wenig Glitter abgegeben wird, aber bei den Ceramic Nail Lacquer stimmt einfach alles! Farbe sowieso, Konsistenz, Auftrag und VOR ALLEM die Glitterabgabe. Alles Perfekt! Beweise? Dann lasse ich doch einfach mal die Bilder sprechen!

 

Ceramic Nail Lacquer – 428 Blue Glitz

Ceramic Nail Lacquer - 428 Blue Glitz

Eine wahre Feuerwerks-Explosion funkelt mit Blue Glitz auf den Nägeln. Klar, das Foto habe ich mit Blitz geschossen, aber nicht mehr weiter bearbeitet. Neben blauen und silbernen Glitzerpartikeln sind noch etwas größere „Holo-Glitzer-Partikel“ enthalten, die eben dieses tolle Funkeln herbei zaubern. Als Basisfarbe habe ich ein Dunkelblau genommen, ich kann mir aber auch sehr gut ein Lila darunter vorstellen.

 

Ceramic Nail Lacquer – 406 Golden Glitz

Artdeco Ceramic Nail Lacquer - 406 Golden Glitz

Mit Golden Glitz habe ich mich schon mal eine variante von Christmas-Nails lackiert. Wie man sieht habe ich ein typisches „Santa-Claus-Rot“ genommen und als Highlight für den Ringfinger einen Goldton.  Auch Golden Glitz hat Holo-Glitzer-Partikel enthalten und jede Menge goldenen Giltzer wirkt aber vom Holo-Effekt nicht ganz so bunt. 

Beide Lacke gefallen mir ausgesprochen gut und ich kann mir vorstellen, dass es bei der Farbauswahl für die Basisfarbe so gut wie keine Grenzen gibt. Auch schwarz sieht mit Golden Glitz bestimmt sehr gut aus.

Wie gesagt gibt es die Ceramic Nail Lacquer in 6 verschiedenen Farben, hier würde mich ja noch brennend Green Blitz und Pink Blitz interessieren. 

Die Ceramic Nail Lacquer bekommt ihr für 7,50€ UVP.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wie gefallen euch die Produkte? Habt ihr euch die Shine Couture Kollektion schon angesehen?

yasemin

Dark Romance TE von essence

Trend Edition – Dark Romance

Dark Romance Trend Edition Essence

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch ein paar Produkte der essence Dark Romance Trend Edition vorstellen, die ab Dezember erhältlich sein werden. Ich habe allerdings hier und da schon lesen können, dass es sie in einigen dm’s und Müller’s schon gibt. Die Dark Romance TE ist mystisch angehaucht, aber meiner nach nicht nur was für Gothic-Fans.

 

Dark Romance Eyeshadow Quad & Eyepencil

Essence Dark Romance Eyeshadow Quad 02 A Romance To Remember  Gliier Eyepencil 02 Foggy Love

Eyeshadow Quad – 02 A Romance To Remember / Glitter Eyepencil – 02 Foggy Love

Einen Eyeshadow Quad von essence hatte ich bisher noch nicht und ich muss auch gestehen, dass sie mir auch noch nie sonderlich ins Auge gestochen sind. Die Verpackung des Quads ist eher schlicht gehalten, vielleicht liegt es daran. Umso erstaunter war ich dann allerdings beim swatchen. Die vier Farbtöne des A Romance To Remember Quads, ein matter Braunton, und je ein schimmernder Lila-, Grün- und Graunton sind nämlich super pigmentiert. Ich muss gestehen, dass ich damit gar nicht gerechnet hätte. Meine Swatches mache ich immer ohne Base, trage jedoch vorher immer etwas Make-Up auf die Hand auf (für ein ebenmäßigeres Bild). Die Kombi der vier Farben ist toll aufeinander abgestimmt, sodass man schöne Amu’s damit schminken kann.

Für 2,99€ bekommt man mit dem Dark Romance Eyeshadow Quad eine solide Palette.

Essence Dark Romance Eyeshadow Quad 02 A Romance To Remember  Gliier Eyepencil 02 Foggy Love

Die ersten beiden Swatches sind vom Glitter Eyepencil Foggy Love normal und verblendet. Der Eyepencil hat einen integrierten Schwamm-Applikator womit man den Lidstrich verblenden kann. Der Eyepencil ist schön weich, lässt sich einfach auftragen und vor allem gut verblenden. Ich habe einige Eyeliner von denen nach dem Verblenden nicht mehr viel übrig ist oder alles total verschmier ist, aber dieser hier macht definitiv seinen Job. Auch den Glitteranteil finde ich nicht zu hoch.

Hier könnt ihr für 1,29€ ruhig zugreifen! 

 

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

 

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

Lipstick – 02 Painted Love / Lipgloss Effect – 01 Black Shadow / Velvet Mousse Blush – 02 Red Romance

Der Lippenstift Painted Love ist ein schönes, knalliges Schneewittchen-Rot. Von der Konsistenz und dem Auftrag ähnelt er sehr den Longlasting Lipsticks von essence. Er fühlt sich sehr pflegend an und trocknet die Lippen nicht aus. Allerdings hält er nicht all zu lange, hier muss des öfteren nachgezogen werden. Für einen Preis von 1,99€ sollte man dieses aber verkraften können.

Beim ersten Anblick des Black Shadow Effect Lipglosses musste ich erst mal überlegen was das ist. Aufgrund der dunklen Farbe dachte ich zuerst an einen Creme-Lidschatten. Aber nein, es ist ein „Lipgloss-Topper“. Dieser kann als Highlight auf den gesamten Lippenstift oder der mittig der Lippen aufgetragen werden. Er zaubert zwar einen schimmernden, glossigen Effekt auf die Lippen, allerdings bin ich nicht wirklich so der Lipgloss Fan. Und natürlich wird durch das Gloss auch die Haltbarkeit des Lippenstifts beeinträchtigt. Für 1,99€ ein Produkt das man durchaus mal ausprobieren kann, sofern man auf Lipgloss steht.

Ja, auch den Velvet Mousse Blush habe ich ein wenig argwöhnisch angesehen. Ohne Blush verlasse ich das Haus so gut wie nie, aber einen Mousse Blush habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Red Romance ist ein schöner dunkelroter Mousse Blush und ehrlich gesagt dachte ich mir beim ersten Anblick, dass ich nach dem Auftrag wahrscheinlich wie angepinselt aussehen werde. Ich hatte kurz überlegt wie ich ihn am besten auftrage und bin dann auf den Ebelin Make-Up Pinsel gekommen (den ich für Make-Up ziemlich ungeeignet finde). Und siehe da, leicht eingestippt lässt sich das Velvet Mousse Blush super auftragen und verblenden und das Ergebnis sieht super natürlich und frisch aus. Den Velvet Mousse Blush bekommt ihr für 2,49€.

Hier noch ein paar Swatches

Dark Romance Lipstick, Lipgloss Effect & Velvet Mousse Blush

Von Links nach Rechts: Lipstick – 02 Painted Love / Lipgloss Effect – 01 Black Shadow / Lippenstift mit Effect Lipgloss zusammen / Velvet Mousse Blush – 02 Red Romance – Ganz rechts verblendet.

Zu dem Swatch mit dem Lippenstift und dem Effect Lipgloss zusammen, muss ich noch sagen, dass es auf den Lippen nicht so fleckig und schmierig aussieht. Auch des dunkle des Glosses kommt auf den Lippen nicht zur Geltung.

 

Dark Romance Nagellacke The Matt – 02 Red Romance & The Suede – 03 Moonless Night

Dark Romance Nagellack The Matt 02 Red Romance & The Suede 03 Moonless Night

 Links: The Matt – 02 Red Romance  Rechts: The Suede – 03 Moonless Night

Jaaaa, mein absolutes Highlight der Dark Romance TE – The Matt Nagellack Red Romance. Ein schönes, dunkles Blutrot und das auch noch in Matt! Die Farbe passt natürlich auch ganz wunderbar in die Jahreszeit. Der Lack lässt sich in zwei dünnen Schichten deckend auftragen und ist auch von der Trockenzeit her von der schnellen Sorte. The Suede Moonless Night gefällt mir aber auch ausgesprochen gut. Ein grau-blauer Ton, ja man könnte es auch ein dunkles Petrol nennen. Suede – soll wohl einen Ledereffekt darstellen, kann ich allerdings nicht ganz nachvollziehen. Er ist zwar ein wenig rauer, aber nach Leder sieht das meiner Meinung nach nicht aus. Aaaaber, ist mir ehrlich gesagt auch egal, weil ich ihn, so wie er ist, wirklich ganz toll finde, egal wie er heißt. Auch The Suede deckt super in zwei Schichten und ist ratz fatz trocken. Die Dark Romance Nagellacke bekommt ihr zu einem Knaller-Preis von 1,79€.

Mein Fazit zur Dark Romance TE: Auf jeden Fall ist die Dark Romance TE nicht nur was für Leute die auf Gothic oder Mystik stehen. Sehr begeistert haben mich das Eyeshadow Quad, das Velvet Mousse Blush und die Nagellacke (wie soll’s auch anders sein). Ich muss allerdings sagen, dass ich wohl an der Dark Romance TE vorbei marschiert wäre (außer an den Nagellacken). Der Grund ist hier die Aufmachung der Produkte. Mir ist natürlich bewusst, dass essence auf ein jüngeres Publikum ausgelegt ist, allerdings finde ich, dass beim Verpackungsdesign noch Luft nach oben ist. Ich kann jedoch empfehlen, sich die Dark Romance TE mal anzusehen, da man für wirklich kleines Geld gute Produkte bekommt. 

Die komplette Dark Romance TE könnt ihr auch auf der essence Homepage ansehen.

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Habt ihr euch die Dark Romance TE schon ansehen können oder habt ihr gar schon zugeschlagen? Welche Produkte interessieren auch am meisten?

yasemin

Es ist alles Gold was glänzt!

All About Nails Themenwoche Tag 5  – Go for Gold!

essence catrice NYX P2 Butter London

 

Hallo ihr Lieben,

die All About Nails Themenwoche schließe ich mit einem aktuellen Faible von mir ab – Goldene Nagellacke! In letzer Zeit habe ich mir ein paar verschiedene zugelegt. Und wie man an dem Bild schon sehen kann, ist Gold nicht einfach Gold. Auch hier gibt’s verschiedene Varianten und Abstufungen, die Auswahl an goldenen Lacken ist, eigentlich wie bei allen Farben, riesig.

 

Catrice Genius In The Bottle Oh My Goldness!

 Links: 07 – Genius In The Bottle, Rechts: 06 – Oh My Goldness!

Genius In The Bottle: Genius In The Bottle ist ein metallischer,schimmernder Goldton. Er gehört zu den dunkleren Goldtönen und changiert je nach Lichteinfall grün-blau. Der Lack hat eine gute Konsistenz, nicht zu dünn, nicht zu dick, durch den kurz gebundenen Pinsel lässt sich der Lack auch sehr präzise auftragen. Mit zwei Schichten hat man ein gutes, deckendes Ergebnis.

Oh My Goldness!: Eigentlich kein Gold, aber wegen dem Namen, habe ich ihn mit rein genommen. Oh My Goldness ist ein schimmernder Kupfer/Bronze-Ton, der einen leichten Glittereffekt hat. Von der Konsistenz her ist er wie Genius In The Bottle, auch die Konsistenz und den Auftrag kann man mit ihm vergleichen. Von der Deckkraft her, würde ich bei Oh My Goldness drei Schichten für volle Deckkraft empfehlen.

 

NYX Mushroom Glitter Essence Gold Digger

Links: NYX – Mushroom Glitter, Rechts: essence – 04 Gold Digger

Mushroom Glitter: Dieser Goldlack war mal in der Box of Beauty dabei. Ich glaube sogar letzes Jahr im Dezember. Mushroom Glitter ist ein sehr durchsichtiger Glitterlack, der erst nach 3-4 Aufträgen fast deckend ist. Die Konsistenz ist recht flüssig, doch durch die transparente Beschaffenheit lässt er sich sehr einfach auftragen. Mushroom Glitter eignet sich auch hervorragend als Glitter Top-Coat.

Gold Digger: Ein Nagellack der Metal Glam Trend Edition von essence. Gold Digger ist auch eher kein Gold-Ton, eher ein Champagner-Ton. Beworben wurde Gold Digger als Liquid Metal Effect Lack, durch diese Beschaffenheit gestaltet sich der Auftrag etwas schwierig. Man darf wirklich nur sehr wenig Farbe aufnehmen, da es sonst schnell streifig wird.

 

1-2013-10-1411

Links: P2 Color Victim – 900 next exit: Party!, Rechts: Butter London – Wallis

next exit: Party! Für mich unter diesen sechs Lacken das Gold unter den „Gold’s“ und das, obwohl er einen leicht silbrigen Schimmer hat. Diesen Lack hatte ich auch für die Catrice Nails Sequins benutzt. next exit: party! lässt sich sehr gut und präzise auftragen und deckt in zwei Schichten.

Wallis: Mit Wallis konnte ich mich lange Zeit nicht wirklich anfreunden. Als ich ihn das erste Mal aufgetragen habe, wusste ich nicht ob ich ihn toll oder einfach hässlich finden soll. Aber je öfter ich ihn nun aufgetragen habe, desto hübscher finde ich ihn. Er hat einen leicht grünlichen Einstich und changiert leicht zu Bronze. Wallis deckt in drei Schichten. Für diesen Lack empfehle ich definitiv einen Top-Coat, da man bereits nach einem Tag Tip-Wear hat.

 

So ihr Lieben, das war es nun mit den goldenen Nagellacken und auch meiner All About Nails Themenwoche. Ich hoffe euch hat die Themenwoche gefallen und ihr konntet vielleicht den ein oder anderen Nagellack kennen lernen. Natürlich werde ich mein Faible für Nagellacke weiterhin mit euch teilen, freue mich nun aber auch wieder auf etwas Abwechselung auf dem Blog.

Wie gefallen euch die goldenen Lacke? Mögt ihr sie auch gerne tragen?

yasemin

Changing Metal Effect von Astor Fashion Studio

All About Nails Themenwoche Tag  4 – Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King & Royal Bronze

Changing Metal Effect in den Nuancen Cooper King Royal Bronze Astor fashion Stuio

 

Heute stelle ich euch zwei Nagellacke vor die ich mir schon vor einiger Zeit gekauft habe. Die Astor Changing Metal Effect Lacke gibt es in 6 Farben. Ich hatte mir damals Cooper King und Royal Bronze ausgesucht, da mir bei diesen der Farbwechel am besten gefiel. Wie ihr anhand der Fläschchen, aber auch an dem Namen erkennen könnt, handelt es sich bei diesen Lacken um Duo-Chrome Lacke, die je nach Lichteinfall in einer anderen Farbe schimmern. Wie bei den Matchbox-Autos von früher, bei Autos sagt man aber glaube ich Flop- oder Flip-Flop-Lack.

 

Cooper King

Changing Metal Effect Cooper King  Astor Fashion Studio

Cooper King changiert je nach Lichteinfall zwischen Grün und Lila. Wie ihr auf den oberen Bildern sehen könnt, schimmern sie mal komplett in einer Farbe oder aber auch in beiden. Es ist wirklich faszinierend dabei zuzusehen wie die Farben wechseln. 

 

Royal Bronze

Changing Metal Effect Royal Bronze Astor Fashion Studio

Bei Royal Bronze habe ich es geschafft ein paar mehr Farben einzufangen. Das mit dem Fotografieren ist auch manchmal nicht so einfach. Royal Bronze changiert von einem Bronze über Gold bis zu einem Rosé und das auch wieder je nach Lichteinfall in verschiedenen Abstufungen. Bei Royal Bronze habe ich es leider nicht so gut hinbekommen, zwei Farben gleichzeitig abzulichten. Aber anhand der Bilder sieht man schon das tolle Farbspektrum.

Der Auftrag des Changing Metal Effect Lackes klappt sehr gut, man muss nur aufpassen, dass man nicht zuuu viel Lack mit dem Pinsel aufnimmt, sonst wird das Finish streifig. Das ist ja aber ein Aspekt, der auf viele Metal-Effekt lacke zutrifft.

Mit zwei Schichten deckt der Nagellack hervorragend und auch die Trockenzeit ist absolut human. Zur Haltbarkeit kann ich oft nicht soo viel sagen, da ich (fast) immer einen Top-Coat nutze und bei mir die Lacke (falls gewünscht) ca. eine Woche halten. 

Übrigens handelt es sich bei den Changing Metal Effect Nagellacken um eine Limited Edtion, diese ist aber nach wie vor noch verfügbar, zumindest bei meinem dm. Hier muss ich sagen, dass ich es ganz toll finde, dass es auch LEs gibt, denen man nicht wie eine Bekloppte hinterhetzen muss (nein, tue ich nicht immer), da sie einfach über einen längeren Zeitraum verfügbar sind.

Habt ihr euch auch ein paar Changing Effect Nagellacke zugelegt? Wie findet ihr den Effekt?

 yasemin

 

1 2 3 4 6