Posts Tagged ‘Vant To Bite My Neck?’

Helloooooo spring!

Lass krachen! Mit OPI, Manhattan & essence

 

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Hallo ihr Lieben!

Wenn ihr genug vom Putzen habt, kann ich euch einen Tipp geben: Zerschneidet eure Küchenschwämme und macht euch damit ein cooles Naildesign – der Frühjahrsputz kann warten. Außerdem macht es doch viel mehr Spaß sich einen seinen Fingernägeln auszutoben!

Ich hatte heute Lust auf einen knalligen Eyecatcher! Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber bei der Fülle an Nagellacken die ich besitze, kombiniere ich in letzter Zeit sehr gerne, denn irgendwie ist mir einfarbig oftmals zu langweilig.

Zuerst habe ich einen Küchenschwamm in kleine Streifen geschnitten (soviele wie ihr an verschiedenen Farben benutzt) und als Base meine Fingernägel weiß lackiert und trockenen lassen. Dann habe ich mir 8-9 Farben zur Hand genommen (letztendlich wurden es nur 3) und habe angefangen „rumzustippeln“. Den Lack natürlich vorher auf die Schwammspitze geben. Das ausgesprochen tolle daran ist, dass man absolut NICHTS falsch machen kann!!! Denn jeder Finger soll ja anders aussehen und verschmieren kann auch nichts, da ja der gesprenkelte Effekt erwünscht ist!

 

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Verwendet habe ich einen türkisen Uralt-Lack von Manhattan, der den schönen Namen 419 trägt. Eigentlich schwebte mir ein noch knalligeres Türkis vor, aber auch bei einer Lack-Sammlung von um die 300 Lacken hat man nicht immer GENAU die Farbe da die einem vorschwebt (ist mir schon öfter passiert). Ja, Männer mögen das bestimmt nicht glauben…! Außerdem waren noch Pink Flamenco und Vant To Bite My Neck? von OPI von der Partie. Für den letzten Schliff habe ich den 101 dalmations Topper black dress and white tie von essence als Highlight benutzt.

Noch ein kleiner Tipp: Damit vorerst nicht zuuu viel Nagellack auf dem Finger landet habe ich den Schwamm immer ein wenig auf einem Flyer abgetupft. Wirklich ein Zufall, dass dieser gerade farblich zu den Lacken passte. Ihr könnt aber nehmen was ihr wollt, hauptsache es hat eine glatte Oberfläche, die den Lack nicht aufsaugt. Ich habe auch schon mal eine leere Wurstverpackung benutzt (der Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt!).

Okay, bisschen Schmiererei ist schon dabei (da sind wir wieder beim Putzen), die groben Lack-Patzer habe ich dann mit einem in Nagellackentferner getränkten Wattestäbchen entfernt und die Feinarbeit dann mit einem Nagellackkorrekturstift vorgenommen.

And that’s it!

OPI Pink Flamenco, Vant To Bite My Nack, essence 101 dalmations black dress and white tie, manhattan

 

Ich will mich jetzt nicht selbst über den Himmel loben (vielleicht doch), aber ich finde das ist die coolste Mani die ich bisher gemacht habe! Und dann noch soooo einfach!

Und wenn ihr jetzt auch Bock drauf bekommen habt – ran an die Küchenschwämme! Der Farbwahl sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt, ihr könnt jede Farbe nehmen auf die ihr gerade Lust habt!

Wie findet ihr das Naildesign, wäre das für euch?

 yasemin

Shoppst du noch oder schminkst du schon…???

Neuzugänge im Januar, oder die Ode an die Kosmetik!

Rossmann Kiko OPI Rival de Loop Alterna essence

 

Hallo ihr Lieben,

Shoppst du noch oder schminkst du schon? Diese Frage musste ich mir bei einer ruhigen Minute stellen, als ich meine neuen und noch unbenutzen Errungenschaften begutachtete! Einiges ist in den letzten (zwei) Wochen dazu gekommen und ich muss hiermit gestehen, dass ich die Produkte, die ich euch heute zeige noch nicht einmal benutzt habe!

Ja, da stöbert man im Rossmann und findet dies und das, dann gibt es einen OPI Angebot bei brands4friends und dann auch noch Sale bei KIKO! Wäre man ja schön doof, wenn man das alles außer beacht lässt…

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, klar kann man nicht alle Produkte auf einmal benutzen. Aber ich setzte mich auch gerne hin und schaue mir die Produkte in Ruhe an. Nehme sie in die Hand, begutachte und swatche sie und erfreue mich einfach daran! An den tollen Verpackungen, an den schönen Inhalten, Effekten und Konsistenzen.

JA, ich liebe es einfach! Wie Mädchen ihre Barbies, Jungs ihre Legos und Männer ihre Autos, liebe ich Kosmetik! Ich frage mich gerade, kommt der Punkt irgendwann an dem man sich sagt: So, jetzt habe ich genug, das brauche ich jetzt auf! Und während ich das schreibe muss ich mich innerlich selber schlapp lachen! Also – Nein! Warum auch? Denn diese kleinen Nagellacke, Lippenstifte, Blushes, Eyeshadow und vieles mehr, zaubern uns doch jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht! Warum sollte man also darauf verzichten!?! Das meiste was man sich kauft sind doch kleine Seelenstreichler und nicht nur Seelensteichler, wir pimpen uns ja auch damit auf! Und wir fühlen uns damit wohl! Fühlen uns attraktiv, oder zumindest etwas besser aussehender. Und hin und wieder „findet“ man Produkte wieder die man schon lange nicht mehr benutzt hat – also doppelte Freude (oder dreifach und vierfach).

Nun aber genug geschwafelt – Kommen wir zu den Neuzugängen. (mehr …)